Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Neumatzen#

Bezirkshauptmannschaft: Kufstein Tirol, Kufstein

Gemeinde: Münster Tirol, Muenster

Katastralgemeinde: Münster



Dieses westlich von Brixlegg an der Straße gelegene Schloss wurde um 1890 unter Franz von Lipperheide von Prof. Rippendingen erbaut. Unterschiedlich hohe Bauteile über unregelmäßigem Grundriß; Wohnturm, Eckerker mit Zwiebelhelmen, Treppengiebel. Eine späthistorische Innenausstattung mit Fresken, Holzbalkendecken, Vertäfelungen, Fliesen und Möbel.

Im englischen Garten befinden sich verschiedene Nebengebäude.

Schloss Neumatzen wurde vor einigenJahren gründlich restauriert.


Eigentümer: Dipl.-Ing. Josef Gschösser (Architekt)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 539.