Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Ewinger Steig#

Durch die "Ewige Wand" wurde 1954-1956 von den Österreichischen Bundesforsten durch den Oberforstrat Hannes Gruber ein sehr ungewöhlicher Weg angelegt (der Ewinger Steig, nicht Ewiger Steig!), der am unteren Ende der senkrechten Wand teils durch Tunnels geht, teils tief in den Felsen eingehauen ist (siehe nächste Aufnahme). Nur wenig über Bad Goisern gelegen ist es ein beliebter Ausflug, nur diesen Weg zu gehen. Bei der beschriebenen Tour liegt er allerdings so tief, dass man ca. 200 zusätzliche Höhenmeter verliert, die man wieder aufsteigen muss!


Bild '310-Ewinger-Steig'