Landesregierung Weingartner I

Die Landesregierung Weingartner I bildet die Tiroler Landesregierung in der XI. Gesetzgebungsperiode unter Landeshauptmann Wendelin Weingartner von der Angelobung Weingartners als Landeshauptmann am 24. September 1993 bis zur Wahl der Nachfolgeregierung Weingartner II am 5. April 1994.

Nach dem Rücktritt von Landeshauptmann Alois Partl am 23. September 1993 übernahm der bisherige Landesrat Weingartner das Amt des Landeshauptmanns. In seiner Funktion als Landesrat folgte ihm Konrad Streiter nach. Während der Amtsperiode der Regierung Weingartner I kam es zu keiner personellen Veränderung.

Regierungsmitglieder

Amt Name Partei Geschäftsfelder am Ende der Legislaturperiode
Landeshauptmann Wendelin Weingartner ÖVP
1. Landeshauptmann-Stellvertreter Helmut Mader ÖVP
2. Landeshauptmann-Stellvertreter Hans Tanzer SPÖ
Landesrat Fritz Astl ÖVP
Landesrat Ferdinand Eberle ÖVP
Landesrat Konrad Streiter ÖVP
Landesrat Walter Hengl SPÖ
Landesrat Johannes Lugger FPÖ

Literatur

  • Josef Rauchenberger (Hrsg.): Stichwort Bundesländer – Bundesrat. Wahlen und Vertretungskörper der Länder von 1945 bis 2000. Wien 2000. ISBN 3-9011-1105-0
.