Liste der denkmalgeschützten Objekte in Seewalchen am Attersee

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Seewalchen am Attersee enthält die 19 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der oberösterreichischen Marktgemeinde Seewalchen am Attersee, wobei die Objekte per Bescheid oder durch Verordnung (§ 2a des Denkmalschutzgesetzes[1]) unter Schutz gestellt wurden.[2]

Inhaltsverzeichnis

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
Pfahlbaustation Litzberg-Süd Datei hochladen Pfahlbaustation Litzberg-Süd
ObjektID: ArD-4-121
Status: Bescheid

seit 2012

Attersee (See)
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
KG: Litzlberg
GstNr.: 2717/1
Kath. Filialkirche hl. Stefan und ehem. Friedhofsfläche Datei hochladen Kath. Filialkirche hl. Stefan und ehem. Friedhofsfläche
ObjektID: 117060
Status: § 2a
Buchberg
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .27; 75/4; 75/5
Inselschloss
Datei hochladen
Inselschloss
ObjektID: 37776
Status: Bescheid
Insel Litzlberg 2
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .173
Ein Schloss auf einer Insel im Attersee, errichtet im Stil des Historismus aus der Zeit um 1900.
BW Datei hochladen Kath. Filialkirche hl. Michael und ehem. Friedhofsfläche
ObjektID: 58681
Status: § 2a
östlich Kemating 37
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .152; 2888
BW Datei hochladen Bootshaus
ObjektID: 117021
Status: § 2a
Litzlberger Straße
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: 1038/1
BW Datei hochladen Villa Curzon mit Nebengebäuden und Bootshaus
ObjektID: 37782
Status: Bescheid
Litzlberger Straße 31, 33
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .197; 1045/1; 1045/3; 1046/1; 1047/1; 1047/3; 1048/1; 1048/3
Die Villa in englischer Landhaustradition mit einem italienisch beeinflussten Park wurde in den Jahren 1927/28 errichtet.
BW Datei hochladen Villa Eichmann
ObjektID: 37781
Status: Bescheid
Litzlberger Straße 37
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .195
Feuchtbodensiedlung Gerlhamer MoorBW Datei hochladen Feuchtbodensiedlung Gerlhamer Moor
ObjektID: ArD-4-085
Status: Bescheid
Naißinger Feld
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: 1206/1; 1206/2
Sog. Klimt-Kapelle Datei hochladen Sog. Klimt-Kapelle
ObjektID: 119020
Status: § 2a
bei Seehofstraße 3
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: 1036/2

Anmerkung: Standort näherungsweise angegeben (im Umkreis von rund 40 m)
Ortskapelle, Litzlberg-Kapelle Datei hochladen Ortskapelle, Litzlberg-Kapelle
ObjektID: 119024
Status: § 2a
bei Seehofstraße 14
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .83
BW Datei hochladen Landhaus Gamerith oder Villa Plischke
ObjektID: 48545
Status: Bescheid
Unterbuchberg 21
Standort
KG: Litzlberg
GstNr.: .217
BW Datei hochladen Villa Daheim
ObjektID: 34889
Status: Bescheid
Atterseestraße 53-55
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .68/5; .68/6; 1966/1
Die Villa wurde für den Wiener Sänger und Antiquitätenhändler Carl Friedrich Heinrich Schmidt 1874 erbaut und ist damit einer der ersten Villenbauten am Attersee.
BW Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 117071
Status: § 2a
Hauptstraße 6
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .92
BW Datei hochladen Ortskapelle, Six’n-Kapelle
ObjektID: 119019
Status: § 2a
neben Kapellenweg 1
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .102/2
BW Datei hochladen Ehem. Amtshof
ObjektID: 38110
Status: Bescheid
Kapellenweg 6
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .105/1
Kath. Pfarrkirche hl. Jakobus d. Ä. und Friedhof
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Jakobus d. Ä. und Friedhof
ObjektID: 59695
Status: § 2a
Kirchenplatz
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .67; 1979
Ein im spätgotischen Stil erbauter und im neugotischen Stil restaurierter Sakralbau.
BW Datei hochladen Ehem. Mesnerhaus, heute Pfarrbücherei
ObjektID: 124826
Status: § 2a
Kirchenplatz 2
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .73
BW Datei hochladen Evang. Pfarrkirche A.B., Gnadenkirche
ObjektID: 117994
Status: § 2a
Pf.-M.-Schuster-Platz 2
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .741
Villa Paulick
Datei hochladen
Villa Paulick
ObjektID: 38111
Status: Bescheid
Promenade 12
Standort
KG: Seewalchen
GstNr.: .192
Eine in den Jahren von 1867 bis 1877 von k&k Hoftischlermeister Friedrich Paulick errichtete Villa. Die prächtige vergoldete Kassettendecke stammt aus dem Hofpavillon der Wiener Weltausstellung 1873.

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[2]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[1] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Weblinks

 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Seewalchen am Attersee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.
  2. a b Oberösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)


Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing