Mess

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Mess (Begriffsklärung) aufgeführt.

Mess war ein österreichisches Musikduo der 1980er Jahre. Es bestand aus Elisabeth Engstler und Michael Scheickl (unter dem Künstlernamen Fritz), die auch verheiratet waren.

Inhaltsverzeichnis

Teilnahme am Eurovision Song Contest

Das Duo gründete sich 1982 für den österreichischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest dieses Jahres, an dem beide Sänger auch jeweils solo mit einem Titel vertreten waren.[2] Für ihr Lied Sonntag, das von Michael Mell komponiert und von Rudolf Leve getextet wurde, erhielten Mess 1655 Punkte und gewannen mit deutlichem Abstand vor der zweitplatzierten Gruppe Mainstreet, die weniger als die Hälfte an Stimmen erhielt. Beim Eurovision Song Contest in Harrogate waren Engstler und Scheickl etwas weniger erfolgreich, mit 57 Punkten erreichten sie den neunten Platz unter 18 Teilnehmern.

Kommerzielle Erfolge

Sonntag war ein großer Erfolg in Österreich und erreichte den ersten Platz in den Singlecharts. Das Lied wurde auch in anderen Ländern veröffentlicht. Mess veröffentlichten bis 1983 noch zwei weitere Singles und ein Album, konnten sich jedoch nicht mehr in den Hitparaden platzieren.

Diskographie

  • Single Sonntag / Honey Bee (englische Version von Sonntag)
  • Single Do-re-mi-fa-so oder so / Träumen von Olivenbäumen
  • Single Cabrio / Ich will ein Eis
  • Album Mess

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.austriancharts.at/showitem.asp?interpret=Mess&titel=Sonntag&cat=s
  2. http://www.geocities.ws/national_finals_70s_80s/Austria1982.html