Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien

Logo der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG  Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG
Staat Österreich
Sitz Wien
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 320 00[1]
BIC RLNWATWW[1]
Website www.rlbnoew.at
Geschäftsdaten 2011
Bilanzsumme 31.475 Mio. Euro
Mitarbeiter 1.334
Leitung
Vorstand Generaldirektor Klaus Buchleitner
Aufsichtsrat Erwin Hameseder (Vorsitzender)

Die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG (RLB NÖ-Wien) ist das regionale Spitzeninstitut von 74 selbstständigen, genossenschaftlich strukturierten NÖ Raiffeisenbanken, die sie strategisch und operativ berät. Die NÖ Raiffeisenbanken sind mit einem Marktanteil von 42 Prozent die führende Bankengruppe in Niederösterreich.

In Wien betreut die RLB NÖ-Wien über 250.000 Kunden an 67 Standorten: Sie hat 49 Filialen für den Privatkundenbereich, sieben Private Banking Teams, sechs Kompetenzzentren für Handel und Gewerbe sowie fünf Standorte für die Raiffeisen-MitarbeiterBeratung, ein spezielles Service für Unternehmen und deren Belegschaft im Raiffeisenverbund.

Die RLB NÖ-Wien bietet ihren Kunden darüber hinaus mit ihren direkten Beteiligungen an Banken in Bratislava, Budapest und Prag sowie an der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB) einen wesentlichen wirtschaftlichen Startvorteil in der Centrope-Region und in CEE. Die RLB NÖ-Wien ist mit einem Anteil von 31,4 % der größte Teilhaber der RZB. Durch die RZB ist die RLB NÖ-Wien indirekt an der Raiffeisen Bank International AG (RBI) beteiligt.

Inhaltsverzeichnis

Besitzverhältnisse

Teilhaber der RLB NÖ-Wien sind die Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien reg.Gen.m.b.H. (78,58 %) und die Niederösterreichischen Raiffeisenbanken (21,42 %).

Kennzahlen

(Stichtag 30. Juni 2011; Quelle: Halbjahresfinanzbericht 2011)

  • Bilanzsumme: 31.475 Mio. Euro
  • Jahresüberschuss: EUR 184,1 Mio.,
  • Return on Equity (Eigenkapitalrentabilität): 14,4 %
  • Kernkapitalquote: 9 %
  • Geschäftsstellen: 67 ( RBG NÖ-Wien insgesamt: 619)
  • Kundeneinlagen der RBG NÖ-Wien (konsolidiert, ungeprüft): ca. 22,2 Mrd. Euro (31. Dezember 2010)
  • Kundenkredit-Volumen der RBG NÖ-Wien: ca. 18,3 Mrd. Euro (31. Dezember 2010)

Beteiligungen

  • Tatra Banka a.s., Bratislava (Slowakei)
  • Raiffeisenbank a.s., Prag (Tschechien)
  • Raiffeisen Bank Zrt., Budapest (Ungarn)
  • Raiffeisen Bausparkasse
  • Raiffeisen Capital Management (RCM)
  • Raiffeisen-Leasing (RL)
  • Raiffeisen Informatik (R-IT)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Eintrag im Kreditinstitutsverzeichnis bei der Oesterreichischen Nationalbank