Salcher (Familie)

Josef Salcher junior
Carl Salcher

Die Familie Salcher waren österreichische Industrielle, die zwischen 1858 und 1923 die Harlander Coats in St. Pölten gründeten und leiteten. Heute erinnert neben den vielen Gebäuden, die unter ihrer Führung errichtet worden sind, die Salcherstraße in Harland an ihr Wirken.

Inhaltsverzeichnis

Mathias Salcher senior

Mathias Salcher, geboren am 14. Juli 1803 als Bauernsohn in Maria Luggau im Lesachtal, erlernte in Passau das Handwerk des Webers und zog 1828 nach Wien, wo er eine Firma gründete die Bänder und Borten erzeugte. Ab 1840 erzeugte er zusätzlich Seidenknöpfe und beschäftigte 20 Arbeiter. 1859 ließ er in Harland die erste Eisengarnfabrik Österreichs errichten, seine Söhne wurden Gesellschafter. Er verstarb am 14. November 1879 in Harland.[1]

Josef Salcher senior

Josef Salcher wurde am 20. März 1830 als zweiter Sohn Mathias Salchers in Wien geboren und erlernte die Weberei im väterlichen Betrieb. Er übernahm 1859 die Leitung des Werks in Harland. Josef Salcher galt als Wohltäter, er gründete unter anderem die Schule in Stattersdorf. Er verstarb am 15. November 1889.[2]

Josef Salcher junior

Josef Salcher wurde als erster Sohn Josef Salcher seniors am 31. Dezember 1861 in Brunn bei Pyhra geboren. Er übernahm die kaufmännische Leitung der Betriebe in Harland nach dem Tod seines Vaters. Unter seiner Führung wurde die Georgsspinnerei in Ochsenburg gebaut und die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Er verstarb am 7. April 1920.[3]

Carl Salcher

Carl Salcher wurde 1863 als der zweite Sohn Josef Salcher seniors geboren. Er übernahm nach dem Tod eines Vaters die technische Leitung des Betriebes. Auf seine Initiative hin wurde die St. Pöltner Straßenbahn gegründet, außerdem war er Bürgermeister von Pyhra. Er hatte mit seiner Frau Laura eine Tochter namens Hedwig, die als letzte der Familie Salcher in Harland lebte. Er verstarb am 21. Dezember 1906.

Stammtafel der Familie Salcher

Stammtafel der Familie Salcher[4]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mathias sen.
*1803, †1879
 
Theresia
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Clementine
 
 
 
Rudolf sen.
*1828, †1885
 
 
Josef sen.
*1830, †1889
 
Theresia[2]
 
 
 
 
Ferdinand
†1889[5]
 
 
 
Mathias jun.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rudolf jun.
 
Adele[6]
 
Josef jun.
*1861, †1920
 
Carl
*1863, †1906
 
Laura
 
Alfred[2]
 
Anna[2]
 
Bertha[2]
 
Risa[2]
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Josef[6]
 
Erwin[6]
 
 
 
Hedwig
 
 
 
 
 
 
 
 

Einzelnachweise

  1. Hof- und Personal-Nachrichten. In: Neue Freie Presse, 15. November 1879, S. 5 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nfp
  2. a b c d e f Todesanzeige. In: Neue Freie Presse, 16. November 1889, S. 7 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nfp
  3. † Josef Salcher. In: Neue Freie Presse, 8. April 1920, S. 6 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nfp
  4. Phönix aus der Asche - Die Entwicklung der Stadtteile Harland, Altmannsdorf und Windpassing, Kapitel Herren und Arbeiter, Seiten 37-42
  5. Todesfall. In: Neue Freie Presse, 19. August 1889, S. 3 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nfp
  6. a b c Todesanzeigen. In: Neue Freie Presse, 8. April 1920, S. 13 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/nfp