Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Albrecht, Erzherzog von Österreich#

* 3. 8. 1817, Wien

† 18. 2. 1895, Arco (Italien)


Feldherr


Erzherzog Albrecht
Erzherzog Albrecht. Lithographie von J. Kriehuber, 1863.
© Bildarchiv d. ÖNB, Wien, für AEIOU
ältester Sohn von Erzherzog Karl.


Ab 1845 Kommandierender General in Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg, trat 1848 gegen die Revolution auf, war 1851-60 Generalgouverneur in Ungarn, siegte 1866 über die Italiener bei Custozza, war dann Generalinspektor des Heeres und "graue Eminenz". Reiterdenkmal auf der Albrechtsrampe in Wien von C. von Zumbusch 1899.


--> Historische Bilder zu Erzherzog Albrecht von Österreich (IMAGNO)

Literatur#

  • B. Hamann, Erzherzog Albrecht, in: Politik und Gesellschaft im alten Österreich, Band 1, 1981
  • J. C. Allmayer-Beck, Der stumme Reiter. Erzherzog Albrecht, der Feldherr "Gesamt-Österreichs", 1997
  • Österreichisches Biographisches Lexikon


Wollte 1866 aus Furcht vor der zu erwartenden Niederlage nicht das Kommando über die österreichische Nordarmee gegen Preußen übernehmen, sodass Feldzeugmeister Benedek durch Kaiser Franz Joseph "überredet" werden musste, aus dynastischen Rücksichten das Kommando zu führen, obwohl er immer als Kommandant der Südarmee und Albrecht als jener der Nordarmee vorgesehen war. Nicht ein stummer Reiter der Monarchie sondern vielmehr ein apokalyptischer, der unter anderem Kronprinz Rudolf keineswegs loyal gegenüberstand.

--Glaubauf Karl, Freitag, 26. November 2010, 11:26