unbekannter Gast

Breitenstein#

Wappen von Breitenfurt
Wappen von Breitenfurt

Bundesland: Niederösterreich Breitenstein, Niederoesterreich
Bezirk: Neunkirchen
Einwohner: 319 (Stand 2017)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 779 m
Fläche: 20,28 km²
Postleitzahl: 2673
Website: www.breitenstein.at


Die Gemeinde liegt im nördlichen Semmeringgebiet westlich von Gloggnitz.

Um 1900 war die Gemeinde beliebt für seine Sommerfrische. Zu dieser Zeit entstanden einige späthistoristische Villen (um 1880/1910).

Sehenswert ist die Pfarrkirche hl. Martin (romanische, gotische und barocke Bauteile) mit Barockaltären und schöner barocker Hängekanzel (Mitte 18. Jh.), sowie die Burgruine Klamm (Baubestand 12.–16. Jh.) mit mächtigen Umfassungsmauern. Sie wurde 1805 von den Franzosen zerstört, erhalten sind Bergfried und Bauten aus dem 16. Jh. und nach 1830 teilweise wiederhergestellt (spätgotische Holztüren, Sammlung von Rüstungen und Bildern, spätgotische Burgkapelle, Chorgestühl 1830).

Weiters gibt es in der Gemeinde Tunnels und Viadukte der Semmeringbahn.

Weiterführendes#