unbekannter Gast

CARE Österreich#

Verteilung von CARE-Paketen
Amerikanische CARE-Pakete wurden in der Nachkriegszeit an österreichische Kinder verteilt. Foto, 1947
© Öst. Inst. f. Zeitgeschichte, Wien (Bildarchiv), für AEIOU
CARE Logo

Die Hilfsorganisation CARE (damals "Cooperative for American Remittances to Europe") wurde 1945 in den USA gegründet, um die durch den Zweiten Weltkrieg entstandene Not in Europa zu lindern. Bis 1960 versandte CARE insgesamt rund 100 Millionen Lebensmittelpakete nach Europa.

"CARE Österreich", Verein für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe, wurde 1986 gegründet.


1982 hatten sich die unabhängig voneinander arbeitenden nationalen CARE-Organisationen unter der Bezeichnung "CARE International" zusammengeschlossen. Seit der Gründung in den USA 1945 vergrößerte sich das Netzwerk um folgende Mitgliedsorganisationen: Kanada 1946, Deutschland 1980, Norwegen 1980, Frankreich 1983, Großbritannien 1985, Österreich 1986, Australien 1987, Japan 1987, Dänemark 1988, den Niederlanden 2001, Thailand 2003, Indien 2013 und Peru 2015. Die Arbeit dieser 14 Mitgliedsorganisationen wird heute vom Genfer Generalsekretariat koordiniert.

"CARE International" (heute "Cooperative for Assistance and Relief Everywhere") zählt mit zahlreichen Länder- und Regionalbüros vor Ort zu den großen privaten Hilfsorganisationen.


"CARE Österreich" führt selbständig Projekte durch, unterstützt aber auch regelmäßig die Projektarbeit von CARE International. (2015 kamen die Projekte von CARE International mehr als 65 Millionen Menschen zugute; CARE Österreich betreute 70 Projekte.) Der Fokus der Projektarbeit von CARE Österreich lag 2015 im Nahen Osten und in Afrika.

Weiterführendes#