unbekannter Gast

Deutsch-Wagram#

Deutsch-Wagram
Wappen von Deutsch-Wagram

Bundesland: Niederösterreich Deutsch-Wagram, Niederösterreich
Bezirk: Gänserndorf, Stadt
Einwohner: 8.503 (Stand 2017)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 159 m
Fläche: 30,61 km²
Postleitzahl: 2232
Website: www.deutsch-wagram.gv.at


Die Stadt Deutsch-Wagram liegt im Zentrum des nordwestlichen Marchfelds am Rußbach. Infolge der günstigen Verkehrsverbindungen (Schnellbahn, Nordbahn) etablierte sich die Stadt zu einem Wiener Wohnvorort.

Urkundlich wurde die Stadt erstmals um 1250 als "Wachrain" erwähnt. Sie ist Schauplatz der Schlacht von Erzherzog Karl gegen Napoleon (5. und 6. Juli 1809). Weiters befand sich hier die Endstation der 1. österreichischen Dampfbahnlinie von Floridsdorf nach Deutsch-Wagram 1838 und das Bahnhofsgebäude ist das Älteste in Österreich (1847). Weiters liegt hier die älteste Wasserstation (1852). Deutsch-Wagram wurde 1984 zur Stadt erhoben. Sehenswert ist die Pfarrkirche (1956-58) mit spätgotischem Chor (15. Jahrhundert) und romanischem Turm.

Weiterführendes#

Literatur#

  • O. Schilder, Deutsch-Wagram. Vom Angerdorf zur Stadtgemeinde 1258-1984, 1985
  • Österreichisches Städtebuch, Band IV, Teil 1, Die Städte Niederösterreichs, 1988