Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Gyulai, Franz, Graf von Maros-Németh und Nádaska#

* 3. 9. 1798, Pest (Budapest, Ungarn)

† 21. 9. 1868, Wien

General


Er entstammte einem alten siebenbürgischen Adelsgeschlecht, trat 1816 in den österreichischen Militärdienst und war 1848, beim Ausbruch der italienischen Revolution, bereits Feldmarschalleutnant.

1848/49 Gouverneur des Küstenlandes; 1849/50 Kriegsminister; 1850 Befehlshaber in Mailand und Feldzeugmeister; ab 1857 mit diplomatischen Aufträgen betraut und Generalstatthalter des Lombardo-Venezianischen Königreichs; verlor 1859 die Schlacht von Magenta und wurde daraufhin in den Ruhestand versetzt.

Er verfasste mehrere Denkschriften und versuchte dadurch die Anschuldigungen gegen ihn zu entkräften.

Literatur#

  • Österreichisches Biographisches Lexikon
  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.