Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Johann Parricida#

Verwandtenmörder, J. von Schwaben oder J. ohne Land


* 1290

† 13. 12. 1312 (oder 1313), vermutlich Pisa (Italien)


Johann Parricida. Detail aus dem Gemälde 'Stammbaum des Hauses Österreich'. 16. Jh. (Schloss Ambras)., © Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU
Johann Parricida. Detail aus dem Gemälde "Stammbaum des Hauses Österreich". 16. Jh. (Schloss Ambras).
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Nachgeborener Sohn von Herzog Rudolf II., aus der Familie der Habsburger.


Strebte 1306 vergeblich die Krone Böhmens und die Teilnahme an der Herrschaft in Österreich an; ab 1307 Mitregent in den habsburgischen Stammlanden. Ermordete am 1. 5. 1308 seinen Onkel König Albrecht I. wegen abgewiesener Erbschaftsansprüche, floh nach Italien und wurde vermutlich in Pisa Mönch.


Friedrich Schiller übernahm die Gestalt in den "Wilhelm Tell".


--> Historische Bilder zu Johann Parricida (IMAGNO)

Literatur#

  • B. Hamann, Habsburgerlexikon, 1993