unbekannter Gast

Kaltneker (von Wallkampf), Hans#

* 2. 2. 1895, Temesvár (Timisoara, Rumänien)

† 29. 9. 1919, Gutenstein (Niederösterreich)


Erzähler, Lyriker und Dramatiker, einer der Hauptvertreter des österreichischen Expressionismus


Sein Werk (großteils postum erschienen) ist geprägt von der Auflehnung gegen überkommene Moralbegriffe. Zentrale Themen sind Schuld und Sühne, Leid und Erlösung.

Werke (Auswahl)#

Dramen:
  • Die Opferung, 1918
  • Das Bergwerk, 1921
  • Die Schwester, 1924

Novelle:

  • Die Liebe, 1921

Ausgaben:

  • Dichtungen und Dramen, herausgegeben von P. Zsolnay, 1925
  • Die 3 Erzählungen, 1929
  • Gerichtet! Gerettet!, eingeleitet und ausgewählt von H. Himmel, 1959

Literatur#

  • N. Britz, Der Expressionismus und sein österreichischer Jünger H. Kaltneker, 1975
  • J. de Vos, Gefangenschaft in den Dramen H. Kaltnekers, Dissertation, Gent 1981
  • Österreichisches Biographisches Lexikon


Weitere Info: Hans Kaltneker auf Wikipedia

-- Gruber Karl, Freitag, 23. Dezember 2011, 16:29