Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Košice (Kaschau) #

Košice (deutsch Kaschau, ungarisch Kassa, romani Kascha, neulateinisch Cassovia) ist eine Stadt am Fluss Hornád im Osten der Slowakei nahe der Grenze zu Ungarn. Mit rund 240.000 Einwohnern ist sie nach Bratislava die zweitgrößte Stadt des Landes.

Košice ist zentraler Ort der Ostslowakei. Die Stadt ist griechisch-katholischer und evangelisch-reformierter Bischofssitz. Seit 1995 befindet sich hier auch der Sitz des römisch-katholischen Erzbistums. Košice ist überdies Universitätsstadt, Sitz des Verfassungsgerichtes und ein Zentrum der slowakischen Minderheit der Roma.

Neben slowakisch-sprachigen Bühnen gibt es dort auch ein Theater in Romani, der Sprache der Roma, und Aufführungen in der Sprache der ungarischen Minderheit.

Zudem besitzt die Stadt eine wichtige Funktion für den Ost-West-Verkehr, der Italien und Österreich mit der Ukraine und Russland verbindet. In der Nähe endet die Breitspurbahn aus Russland.

Quelle#

  • Wikipedia
Musikbrunnen, Stadttheater
Musikbrunnen, Stadttheater
Stadtwappen
ätestes Stadtwappen
Elisabeth-Dom
Elisabeth-Dom
Elisabeth-Dom
Elisabeth-Dom
Dippeltor
Doppeltor am Dom
Michaelskirche
Michaelskirche
Hauptstraße
Hauptstraße
Urbanturm
Urbanturm
Kirche Hauptstraße
Kirche Hauptstraße
Calvinistische Kirche
Calvinistische Kirche
Altesgasthaus
Altes Gasthaus
Jugendstil
Jugendstil-Haus
Hauptstraße
Promenade

Redaktion und Fotos: P. Diem