Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Lacken#

Lacken: Zicksee bei Illmitz, Bgld.
Lacken: Zicksee bei Illmitz, Bgld.
© Österreich Werbung, Berger
Lacken, Burgenland

etwa 40 kleine, bis zu 3 km lange, 1 km breite und 0,5 m tiefe Wasserflächen im burgenländischen Seewinkel (östlich des Neusiedler Sees).

Die relativ größten Lacken sind der Zicksee (Zicklacke) und die Lange Lacke. Die kleineren Lacken trocknen im Sommer aus, es bilden sich Salzkristalle und eine typische Salzflora.


Wie der Uferbereich des Neusiedler Sees sind die Lacken Heimat für mehr als 250 Vogelarten. 1993 wurde gemeinsam mit Ungarn der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel eingerichtet. Die Mehrzahl der Lacken (Ausnahme: Zicksee) ist in die so genannte Bewahrungszone des Nationalparks eingeschlossen.