Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Landsteiner, Karl #

Pseudonym: Arthur Landerstein


* 30. 8. 1835, Stoitzendorf (Gemeinde Eggenburg, Niederösterreich)

† 3. 4. 1909, Nikolsburg (Mikulov, Tschechische Republik)

Priester und Schriftsteller

Nicht verwechseln mit dem Nobelpreisträger Landsteiner (Serologie, Immunologe, Blutgruppen)#


1857-73 Mitglied des Piaristenordens. Lehrer in Krems und Wien, Präsident des Wiener Tierschutzvereins. Ab 1886 Stadtpfarrer und Propst in Nikolsburg. Gab die Werke von Josef Misson heraus.

Werke (Auswahl)#

Romane, Erzählungen:
  • Edmund Fröhlich, der Abenteurer, 1863
  • Kleine Bilder aus dem Wiener Leben, 1870
  • Die Frau des Arbeiters, 1895
  • Die Kaiserstadt an der Donau, 1896
  • Edel sei der Mensch, 1897 (gesammelte Gedichte)
  • Das Leben eines Paria, 1872 (Autobiographie)

Literatur#

  • A. Suda, K. Landsteiner, Dissertation, Wien 1949
  • Österreichisches Biographisches Lexikon
  • Neue Deutsche Biographie