Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Meinhardiner, Herrschergeschlecht#

Stammtafel der Meinhardiner., © Copyright Verlagsgemeinschaft Österreich-Lexikon, für AEIOU.
Stammtafel der Meinhardiner.
© Copyright Verlagsgemeinschaft Österreich-Lexikon, für AEIOU.

Die Meinhardiner erscheinen um 1130 als Grafen von Görz (Görzer Grafen) und erbten 1253 die Grafschaft Tirol (Meinhard III. von Görz, als Graf von Tirol Meinhard I.). 1271 Erbteilung zwischen Meinhard II. (Tirol) und Albert II. (Görz), Grenze wurde die Mühlbacher Klause am westlichen Eingang des Pustertals. Meinhard II. erhielt 1286 das Herzogtum Kärnten, das nach dem Tod seines Sohnes Heinrich VI. (1307-10 König von Böhmen) 1335 an die Habsburger fiel. In Tirol regierte Heinrichs Tochter Margarete Maultasch (bzw. ihre Ehemänner, dann ihr Sohn Meinhard III.) bis 1363, als sie nach dem Tod ihres Sohnes aufgrund eines Erbvertrags das Land an die Habsburger übergab.

Literatur#

  • Eines Fürsten Traum. Meinhard II. - Das Werden Tirols, Ausstellungskatalog, Schloss Tirol/Stams 1995