unbekannter Gast

Meister der Darbringungen #

auch: Meister der Darbringung, Darbringungsmeister


Maler, um 1420-40 in Wien tätig


Hauptvertreter der Endphase des Weichen Stils, dabei dem Meister der St. Lambrechter Votivtafel nahe stehend, vielleicht derselben Werkstatt zuzuordnen. Benannt nach Darbringungsdarstellungen aus Stift Neukloster in Wiener Neustadt (um 1430, jetzt Österreichische Galerie Belvedere) und in Klosterneuburg. Weitere Werke dieses Meisters befinden sich in Berlin (Christus in der Trauer, um 1420) und in den Klosterneuburger Stiftssammlungen (6 Tafeln eines Marienaltars, um 1420).

Literatur#

  • E. Baum, Katalog des Museums mittelalterlicher österreichischer Kunst, 1971