Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Melan, Ernst#

* 16. 11. 1890, Brünn (Brno, Tschechische Republik)

† 10. 12. 1963, Wien


Baufachmann


Sohn von Josef Melan


Tätig bei der Firma Waagner-Biró AG, ab 1923 Hochschulprofessor in Prag, 1925-62 an der Technischen Hochschule in Wien. Befasste sich mit Baustatik, Elastizitäts- und Plastizitätstheorie, wobei er die Anwendung mathematischer Verfahren bevorzugte. Weiters umfangreiche praktische Tätigkeit im Bereich Stahlhochbau und Ingenieurholzbau.

Werke (Auswahl)#

  • Zur Plastizität des räumlichen Kontinuums, in: Ingenieur-Archiv 9, 1938
  • Einführung in die Baustatik, 1950
  • Wärmespannungen, 1953 (mit H. Parkus)
  • Der Brückenbau, Band 2-3, 1948/50 (Hg.)

Literatur#

  • Almanach der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 116, 1967
  • Neue Deutsche Biographie