unbekannter Gast

Montecuccoli, Raimund Fürst#

* 21. 2. 1609, Schloss Montecuccoli bei Modena (Italien)

† 16. 10. 1680, Linz (Oberösterreich)

General


Raimund Fürst Montecuccoli. Stich., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Raimund Fürst Montecuccoli. Stich.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Trat 1625 in den österreichischen Militärdienst, war Präsident des Hofkriegsrats und Schöpfer des 1. stehenden Heers in Österreich. Kämpfte im 30-jährigen Krieg und im schwedisch-polnischen Krieg erfolgreich gegen die Schweden, besiegte 1664 die Türken bei Mogersdorf und befehligte das österreichische Heer gegen Frankreich 1672-75. Montecuccoli war für Kaiser Ferdinand III. auch als Diplomat tätig und einer der bedeutendsten Militärtheoretiker und -schriftsteller des 17. Jahrhunderts. Grabmal in der Kapuzinerkirche in Linz.


--> Historische Bilder zu Raimund Fürst Montecuccoli (IMAGNO)

Ausgabe#

  • Ausgewählte Schriften, 4 Bände, 1899-1900

Literatur#

  • F. Stöller, R. Montecuccoli, in: H. Hantsch, Gestalter der Geschicke Österreichs, 1962