Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Norisches Eisen#

Im Altertum wegen seiner hohen, stahlähnlichen Qualität sehr geschätztes Eisen, das in Noricum erzeugt und im ganzen Römischen Reich gehandelt und weiterverarbeitet wurde. Verhüttungsanlagen wurden am Möselgut im Görtschitztal südlich von Hüttenberg gefunden. Sie zeigen sehr große Öfen einer eigenartigen, modern anmutenden Technologie. Inwieweit das gleichzeitige burgenländische Eisen unter die Bezeichnung "norisches Eisen" fällt, ist noch nicht geklärt. Am Magdalensberg wurden 14 Schmiedeplätze gefunden, die ein Qualitätsprüfzentrum für das norische Eisen anzeigen.


--> Römische Stadt Aguntum in Osttirol (Video Album)

Literatur#

  • G. Sperl, Die Technologie des Ferrum Noricum, in: Lebendige Altertumswissenschaft, Festschrift für H. Vetters, 1985