unbekannter Gast

Ohmann, Friedrich#

* 21. 12. 1858, Lemberg (Lwíw, Ukraine)

† 6. 4. 1927, Wien

Architekt


Friedrich Ohmann. Foto, um 1920., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Friedrich Ohmann. Foto, um 1920.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Schüler von Heinrich Freiherr von Ferstel und K. König (Technische Hochschule in Wien) und von Friedrich Freiherr von Schmidt (Akademie der bildenden Künste in Wien). 1889-99 Professor an der Kunstgewerbeschule in Prag; 1899-1907 mit der Bauleitung beim Ausbau der Neuen Hofburg und ab 1898 mit der Bearbeitung sämtlicher Hochbauten und Brücken im Bereich der Wienflussregulierung betraut. Ab 1904 Leiter der Meisterschule für Architektur der Wiener Akademie. Bauliche Umsetzung von "barock-impressionistischen Visionen" (F. Achleitner) in der Atmosphäre der Jahrhundertwende.


--> Historische Bilder zu Friedrich Ohmann (IMAGNO)

Werke (Auswahl)#

Wien:
  • Glashaus im Burggarten, 1901-05
  • Wienflussportal, Stadtpark, 1903-06 (mit J. Hackhofer)
  • Zollamtssteg, 1903-07 (mit J. Hackhofer)
  • Kaiserin-Elisabeth-Denkmal, Volksgarten, 1904-07

Literatur#

  • Magistrat der Stadt Wien (Hg.), Architektur in Wien, 1984
  • F. Borsi und E. Godoli, Wiener Bauten der Jahrhundertwende, 1985
  • F. Achleitner, Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert, Band III/1, 1990