unbekannter Gast

Pálffy, Adelsgeschlecht#

Ungarisches, vor allem in Červený Kameň (Slowakische Republik) begütertes Adelsgeschlecht, das seit dem 16. Jahrhundert bedeutende Offiziere und Beamte stellte. Bedeutende Mitglieder des Geschlechts waren unter anderem Nikolaus II. Graf Pálffy, Nikolaus VI. Graf Pálffy zu Erdöd und Johann IV. Graf Pálffy.

Das Palais Pálffy in Wien 1, Wallnerstraße 6, wurde 1809-13 nach Plänen von C. de Moreau mit 14-achsiger Fassade erbaut, beherbergte bis 1989 das Allgemeine Verwaltungsarchiv und ist jetzt die Verwaltungsakademie des Bundes. Im Palais Pálffy in Wien 1, Josefsplatz 6 (ehemaliges Palais Kinsky, Fassade 1575), seit 1684 im Besitz der Familie Pálffy, führte W. A. Mozart in einem privaten Kreis 1786 erstmals "Die Hochzeit des Figaro" auf; das 1944 schwer beschädigte Gebäude wurde 1956 umgebaut und beherbergt das Österreich-Haus.