unbekannter Gast

Passy, Anton#

* 31. 3. 1788, Wien

† 11. 3. 1847, Wien

Geistlicher, Kirchenhistoriker, Verfasser geistlicher Lyrik, Erzähler, Publizist


Einer der beliebtesten Wiener Prediger seiner Zeit. Stand den Romanikern nahe. Sein Bruder Georg Passy redigierte die Zeitschrift "Ölzweige", die 1819-23 einen Mittelpunkt des Wiener Glaubenslebens bildete. Als Vertreter eines restaurativen Katholizismus verfasste Passy Andachts- und Gebetbücher, erbauliche und kirchenhistorische Werke sowie die Liedersammlung "Orgeltöne" (1830).

Werke (Auswahl)#

  • Des Jünglings Glaube, Hoffnung und Liebe. Gedicht in 3 Büchern. Mit einem einleitenden Gedichte von F. Schlegel, 1821
  • Zeitspiegel, 1835 (Novelle)

Literatur#

  • H. Seidler, Österreichischer Vormärz und Goethezeit, 1982