unbekannter Gast

Pillewizer, Wolfgang#

*4. 7. 1911, Steyr (Oberösterreich)

† 8. 2. 1999, Wien

Geograph und Kartograph.


1948-58 in der geographisch-kartographischen Anstalt in München, ab 1958 Universitätsprofessor in Dresden und 1971-81 Professor am Institut für Kartographie und Reproduktionstechnik der Technischen Universität Wien. Nahm an zahlreichen Expeditionen teil (unter anderem wissenschaftlicher Leiter der deutsch-österreichischen Himalaja-Karakorum-Expedition 1954, Spitzbergen 1962-65), widmete sich vor allem geomorphologischen Studien und der Hochgebirgskartographie. 1988 wurde ein Gipfel (3000 m) in Salzburg, 2 km nördlich des Großvenedigers zwischen Ober- und Untersulzbachkees nach ihm benannt.

Werke (Auswahl)#

  • Die kartographischen Strukturformen und die Methoden der graphischen Gestaltung thematischer Karten, 1970
  • Felsdarstellung aus Orthophotos, 1976
  • Zwischen Alpen, Arktis und Karakorum, 1986