unbekannter Gast

Protestantengesetz (-patent)#

Das kaiserliche Patent vom 8. 4. 1861 regelte die Rechtsstellung des österreichischen Protestantismus neu, wobei sich eine gewisse innere Freiheit mit landesfürstlichen Aufsichtsrechten verband. Das "Bundesgesetz über äußere Rechtsverhältnisse der evangelischen Kirche" vom 6. 7. 1961 ersetzte das Protestantengesetz und gewährte der evangelischen Kirche völlige innere Freiheit entsprechend dem Kultusprogramm von Bundesminister Heinrich Drimmel.


--> 125 Jahre Protestantenpatent - 25 Jahre Protestantengesetz (Briefmarken)