unbekannter Gast

Rudolf von Ems#

* um 1200, in Hohenems (Vorarlberg)

† um 1254

hoch gebildeter mittelhochdeutscher Epiker


Stammte aus einem Ministerialengeschlecht der Herren von Montfort, verfasste nach dem Vorbild der mittelhochdeutschen "Klassiker" die ritterlichen Legenden "Der guote Gerhart" (1220-25) und "Barlaam und Josaphat" (1225-30), die höfisch-ritterlichen Romane "Alexander" (um 1230, unvollendet) und "Willehalm von Orlens" (um 1238) sowie eine "Weltchronik" (um 1250, unvollendet). Begraben in Bruck an der Mur.

Ausgaben#

  • Der guote Gerhart, herausgegeben von J. A. Asher, 1971
  • Barlaam und Josaphat, herausgegeben von F. Pfeiffer, 1843 (Nachdruck 1965)
  • Alexander, herausgegeben von V. Junk, 1928f.
  • Willehalm von Orlens, herausgegeben von V. Junk, 1967
  • Weltchronik, herausgegeben von G. Ehrismann, 1915

Literatur#

  • H. Brackert, Rudolf von Ems, 1968
  • U. Klingenböck, "doch weiz ich es von wârheit niht ...". Fiktionalisierung und Historisierung im "Alexander" Rudolfs von Ems, Dissertation, Wien 1994