Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schnellbahn, Wiener#

Seit 1962 von den Österreichischen Bundesbahnen mit Taktfahrplan im Tarifverbund betrieben; zuerst auf der elektrifizierten Stammstrecke Meidling- Verbindungsbahn- Floridsdorf, im Süden bis Wiener Neustadt verlängert; nördliche Außenstrecken: S 1 bis Gänserndorf, S 3 bis Stockerau (und Hollabrunn), seit 1983 S 2 bis Wolkersdorf (und Mistelbach). Weitere Linien: S 7 (ehemalige Pressburger Bahn) zum Flughafen und nach Wolfsthal, S 40 nach Tulln, S 50 nach Neulengbach, S 60 nach Neusiedl am See, S 80 nach Stadlau; seit 1987 ehemalige Vorortelinie der Stadtbahn als S 45. Schnellbahnähnlichen Taktverkehr betreibt die ÖBB auch in den Regionen Linz und Innsbruck.

Literatur#

  • A. Horn, Die Wiener Schnellbahn und ihre Fahrzeuge, 1976