unbekannter Gast

St. Nikola an der Donau #

Wappen - St. Nikola
Wappen - St. Nikola

Bundesland: Oberösterreich Sankt Nikola an der Donau, Oberoesterreich
Bezirk: Perg, Markt
Einwohner: 816 (Stand 2016)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 249 m
Fläche: 13,20 km²
Postleitzahl: 4381


Am nördlichen Donauufer, im Strudengau.

Etwas Sommertourismus.

Hier erfolgte einst wegen der gefährlichen Flussstrecke die Umladung der Waren der Donauschiffe auf Wagen. Barockisierte Pfarrkirche (2. Hälfte 17. Jahrhundert) mit romanischem Chor, mit romanischen und gotischen Fresken, spätgotischen Reliefs und Muttergottes (um 1500); Burg Werfenstein (urkundlich 1293), 1965-67 teilweise ausgebaut; Ruine Wörth auf der gegenüberliegenden Insel Wörth mit spätbarocker Kreuzigungsgruppe (so genanntes "Wörther Kreuz"). In Sarmingstein Ruine Säbnich (urkundlich 1. Hälfte 12. Jahrhundert), Filialkirche (17. Jahrhundert) und Schiffsmeisterhaus mit Rittersaal (Spätrenaissance).

Weiterführendes#