unbekannter Gast

Staatsdruckerei, Österreichische#

Wien, 1804 als Hof- und Staatsdruckerei gegründet (Gebäude in Wien 3 1889-91 erbaut); als eigener Wirtschaftskörper aus dem Bundesbereich ausgegliedert, ab 1997 Aktiengesellschaft; 1998 erfolgte die Ausgliederung der "Wiener Zeitung" in eine eigene Ges. m. b. H. 1999 wurde die Österreichische Staatsdruckerei AG in Print Media Austria AG umbenannt (Bereiche: Rollenoffsetdruck, Verlag Österreich, medienübergreifendes Publizieren); aus dieser wurde 1999 die Österreichische Staatsdruckerei GmbH (ÖSD) abgespalten, die im Geschäftsbereich Wert- und Sicherheitsdruck (Briefmarken, Personalpapiere, Gutscheine, Aktien, Lotteriedrucksorten) tätig ist.

Literatur#

  • F. Stamprech, 175 Jahre Österreichische Staatsdruckerei, 1979