unbekannter Gast

Trapp, Maria Augusta #

(geborene Kutschera)


* 26. 1. 1905, Wien

† 28. 3. 1987, Morrisville (Vermont, USA)


Lehrerin, Sängerin


Maria Augusta Trapp. Foto, 1970, © USIS Photo, für AEIOU
Maria Augusta Trapp. Foto, 1970
© USIS Photo, für AEIOU

Maria Augusta Kutschera wurde am 25. Jänner 1905 in Wien geboren. Da ihre Eltern früh verstarben, wuchs sie bei einer Pflegemutter auf. Sie besuchte nach der Volksschule die pädagogische Akademie und wurde Erzieherin im Benediktinerkloster Nonnberg in Salzburg, wo sie eigentlich auch in das Kloster eintreten wollte. Als der verwitwete Baron Georg Ritter von Trapp - einst gefeierter U-Boot-Kommandant der alten k. u. k. Marine - eine Privatlehrerin für seine jüngste, herzkranke Tochter suchte, wurde sie 1925 von den Schwestern für diese Stelle empfohlen.

Am 26. November 1927 heiratete sie den Baron, der aus erster Ehe sieben Kinder hatte und mit dem sie drei weitere Kinder bekam.

Nachdem Baron von Trapp 1935 (bei einem Banken-Zusammenbruch in Folge der Weltwirtschaftskrise) sein gesamtes Vermögen verloren hatte, gründete Maria mit den Kindern ihres Mannes einen Familienchor unter der Leitung von Franz Wasner, dem Hauskaplan der Familie Trapp. Der Familienchor ging auf Tournee, bereits 1937 gewann der Chor den ersten Preis des Volkssängerwettbewerbs der Salzburger Festspiele.

1938 emigrierte die Familie in die USA, wo sie sich in Stowe (Vermont) niederließ. Der Trapp-Chor, der sich nun "Trapp Family Singers" nannte, unternahm zunächst Konzerttourneen in den USA, später weltweit. (Insgesamt gab der Chor ungefähr 2000 Konzerte in der ganzen Welt.)

1950 trat der Chor bei den Festspielen in Salzburg auf; 1956 wurde er schließlich aufgelöst.

Über das Leben der Familie schrieb Maria von Trapp 1952 ein Buch, das zwei Mal verfilmt wurde. 1959 wurde die Geschichte als Musical auf die Bühne gebracht und feierte in Amerika große Erfolge. 1965 wurde dieses Musical verfilmt und unter dem Namen "The Sound of Music" ein großer Kinoerfolg, der die Familie Trapp weltberühmt machte.

Maria Augusta von Trapp starb am 28. März 1987 in Morrisville (USA).

Werke (Auswahl)#

  • Vom Kloster zum Welterfolg (Memoiren), 1952

Weiterführendes#

Literatur#

D. Grieser, Heimat bist du großer Namen – Österreicher in aller Welt, 2000

Quellen#

Redaktion: I. Schinnerl