unbekannter Gast

Wächter, Otto Gustav#

* 8. 7. 1901, Wien

† 14. 8. 1949, Rom (Italien)

Jurist und nationalsozialistischer Politiker


1932-34 Rechtsanwalt, gehörte ab 1923 der SA, ab 1930 der NSDAP (Führungsfunktionen in Wien) an, ab 1932 SS-Mitglied (zuletzt Gruppenführer), bei der Vorbereitung des Juliputsches 1934 führend beteiligt, flüchtete nach Deutschland (Aberkennung der österreichischen Staatsbürgerschaft). 24. 5. 1938 bis 30. 4. 1939 Staatskommissar im Liquidationsministerium Seyß-Inquart, ab Oktober 1939 Chef des Verwaltungsdistrikts Krakau, 1942-44 Chef des Distrikts Galizien des "Generalgouvernements" (Polen). Fand nach 1945 in Rom in einem katholischen Kollegium unter dem Namen Otto Reinhardt Zuflucht.

Literatur#

  • N. von Preradovich, Österreichs höhere SS-Führer, 1987