unbekannter Gast

Walzel, Camillo#

(Pseudonym: F. Zell)


* 11. 2. 1829, Magdeburg (Deutschland)

† 17. 3. 1895, Wien

Feuilletonist und Librettist


Walzel, Camillo
Camillo Walzel. Foto, um 1880.
© Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien.
Vater von Oskar Walzel. Lebte ab 1847 in Wien; entwickelte mit Richard Genée ab 1871 die vorbildliche Textform der klassischen Wiener Operette; 1884-89 künstlerischer Direktor des Theaters an der Wien.

Werke (Auswahl)#

Libretti für J. Strauß Sohn:
  • Cagliostro in Wien, 1875
  • Eine Nacht in Venedig, 1883

Für F. von Suppé:

  • Fatinitza, 1876
  • Boccaccio, 1879

Für K. Millöcker:

  • Der Bettelstudent, 1882
  • Gasparone, 1884

  • Lustspiele