unbekannter Gast

Wechsel#

Gebirgslandschaft an der Grenze zwischen der Steiermark und Niederösterreich, Teil der Zentralalpen, aus Gneis und kristallinen Schiefern, mit Hochwechsel (1743 m, Wetterkogler Haus) und Niederwechsel (1669 m), durch den Feistritzsattel (1287 m) vom Semmeringgebiet getrennt, im Süden vom Joglland, im Nordosten von der Buckligen Welt begrenzt; wald- und almenreich (zahlreiche Almhütten, so genannte "Schwaigen"). Ausflugs- und Skigebiet. Hauptorte: Mönichkirchen, Aspang-Markt, Kirchberg am Wechsel, St. Corona am Wechsel.

Weiterführendes#