unbekannter Gast

Wiener Neudorf#

Wappen von Wiener Neudorf
Wappen von Wiener Neudorf

Bundesland: Niederösterreich Wiener Neudorf, Niederoesterreich
Bezirk: Mödling, Markt
Einwohner: 9.402 (Stand 2018)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 205 m
Fläche: 6,05 km²
Postleitzahl: 2351
Website: www.wiener-neudorf.gv.at

Wiener Neudorf liegt östlich von Mödling.

In Wiener Neudorf befinden sich: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung (Kfz-Prüfstelle), Freizeitzentrum, Umspannwerk, Betriebswerkstätte der Niederösterreichischen Straßenbauabteilung.

Das Industriezentrum Niederösterreich-Süd (Gelände der 1945 zerstörten "Ostmark-Werke") erstreckt sich über die Gemeinden Wiener Neudorf, Biedermannsdorf, Laxenburg und Guntramsdorf, hier befinden sich Niederlassungen von 650 Firmen (2000): unter anderem Erzeugung von Kunststoffplatten und -rohren, Mineralölprodukten, Baustoffen und Industrierobotern; Logistikzentrum, Schulungszentrum; Dienstleistungssektor vom Handel dominiert: Zentrale einer Einzelhandelskette, Handel mit Innenausstattung, Baustoffen (größter Baumarkt Mitteleuropas), Maschinen, Küchengefäßen, Nutzfahrzeugen, Bäckereiwaren usw.; Großspedition.

Sehenswert ist unter anderem die Pfarrkirche Maria Schnee, eine spätbarocke Kuppelkirche (1778) mit offener Säulenvorhalle.

Weiterführendes#

Literatur#

  • K. Janetschek, Wiener Neudorf im Wandel der Zeit, 1978