Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Zumbusch, Caspar von#

* 23. 11. 1830, Herzebrock (Deutschland)

† 27. 9. 1915, Rimsting bei Prien am Chiemsee (Deutschland)

Bildhauer


Caspar von Zumbusch. Lithographie., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Caspar von Zumbusch. Lithographie.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Erste Ausbildung in München, 1857/58 Studienreise nach Rom, schuf 1866-72 in München das Denkmal für König Maximilian II. 1873-1901 Akademischer-Professor in Wien; hier entstanden als seine Hauptwerke das Beethoven-Denkmal (1873-80) und das Maria-Theresien-Denkmal (1873-88) sowie die Reiterdenkmäler für Feldmarschall Graf Radetzky (1891) und Erzhzog Albrecht (1898/99). Wichtigster Monumentalplastiker der Ringstraßenzeit.

Literatur#

  • M. Kolisko, C. von Zumbusch, 1931
  • M. Pötzl-Malikova, Die Plastik der Ringstraße - künstlerische Entwicklung 1890-1918, 1976
  • W. Krause, Die Plastik der Wiener Ringstraße - von der Spätromantik bis zur Wende um 1900, 1980