unbekannter Gast
vom 14.11.2014, aktuelle Version,

ÖHB-Cup 2006/07

ÖHB-Cup 2006/07
Pokalsieger UHC Tulln (3. Titel)
← ÖHB-Cup 2005/06

Der ÖHB-Cup 2006/07 war die 20. Austragung des Handballcupwettbewerbs der Herren. Cupsieger wurden der UHC Tulln mit einem Sieg über den HC Linz AG.

Hauptrunden

1. Runde

An der 1. Runde nahmen sieben Vertreter der Landesverbände, neun Mannschaften der Handball Bundesliga Austria sowie sechs Teams der Handball Liga Austria teil. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen in die 2. Runde ein.[1]

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
  • HC Sbüll Stw Bruck
  • U. Weinv.Spk Hollabrunn
  • Sportunion Edelweiß Linz
  • Union Leoben
  • SC kelag Ferlach
  • Askö SVVW Klagenfurt
  • Seiersberg Grazhoppers
  • HCK 59
  • U. Spk Korneuburg
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
? ULZ Schwaz (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

HIT Innsbruck (1L)

?

? HC Pantec Lustenau (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

HC Sbüll Stw Bruck (2L)

?

? U. Weinv.Spk Hollabrunn (2L)

?

?? : ??

(?? : ??)

Sportunion Edelweiß Linz (2L)

?

? Union Leoben (2L)

?

?? : ??

(?? : ??)

SC kelag Ferlach (2L)

?

? ATV Auto Pichler Trofaiach (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

Askö SVVW Klagenfurt (2L)

?

? Union s leasing St. Pölten (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

Seiersberg Grazhoppers (2L)

?

? Sk Pastl Traun (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

HC Linz AG (1L)

?

02. Nov. 2006 Union West Wien 1b (LL)

?

30 : 33[2]

(13 : 15)

UHC Tulln (1L)

?

? HCK 59 (2L)

?

?? : ??

(?? : ??)

SG Handball West Wien (1L)

?

? HC Tirol (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

U. Spk Korneuburg (2L)

?

? UHC Salzburg (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

UHC Gänserndorf (1L)

?

2. Runde

An der zweiten Runde nahmen drei Vertreter der Landesverbände, vier Mannschaften der Handball Bundesliga Austria sowie neun Teams der Handball Liga Austria teil. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen in das Viertelfinale ein.[3]

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
? HC Pantec Lustenau (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

U. Weinv.Spk Hollabrunn (2L)

?

? Union Leoben (2L)

?

?? : 3??

(?? : ??)

Bregenz Handball (1L)

?

20. Dez. 2006 U. Spk Korneuburg (2L)

?

13 : 48[4]

(5 : 20)

Handballclub Fivers Margareten (1L)

?

? HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (2L)

?

?? : ??

(?? : ??)

UHC Tulln (1L)

?

? Union s leasing St. Pölten (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

UHK Krems (1L)

?

07. Dez. 2006 HC Linz AG (1L)

7 Watzl

30 : 26[5]

(14 : 16)

ULZ Schwaz (1L)

8 Andriuska

? ATV Auto Pichler Trofaiach (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

UHC Gänserndorf (1L)

?

? SG Handball West Wien (1L)

?

?? : ??

(?? : ??)

HC Superfund Hard (1L)

?

Viertelfinale

Am Viertelfinale nahm eine Mannschaften der Landesliga sowie sieben Teams der Handball Liga Austria teil. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen ins Halbfinale ein.[6]

Handball Liga Austria Landesliga
  • HC Pantec Lustenau
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
04. Feb. 2007 HC Linz AG (1L)

8 Lehner, Watzl

33 : 23[7]

(19 : 14)

Handballclub Fivers Margareten (1L)

7 Gangel

14. Feb. 2007 UHC Tulln (1L)

11 Frey

34 : 25[8]

(15 : 14)

SG Handball West Wien (1L)

5 Edelmüller, Gangel, Galic

21. Feb. 2007 UHK Krems (1L)

9 Schopf

29 : 26[9]

(13 : 13)

HC Superfund Hard (1L)

?

? HC Pantec Lustenau (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

UHC Gänserndorf (1L)

?

Final Four

Die Endrunde, das Final Four, fand in der Stadion Alte Au in Stockerau am 17. und 18. März 2007 statt.

Halbfinale

Die Spiele der Halbfinals fanden am 17. März 2007 statt. Der Gewinner jeder Partie zog in das Finale des ÖHB-Cups 2007 ein. Für das Halbfinale sind folgende Mannschaften qualifiziert:

Handball Liga Austria Landesliga
  • HC Pantec Lustenau
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
17. Mär. 2007 HC Pantec Lustenau (LL)

28 : 29[10]

(?? : ??)

UHC Tulln (1L)

17. Mär. 2007 HC Linz AG (1L)

33 : 25

(?? : ??)

UHK Krems (1L)

Finale

Das Finale fand am 18. März 2007 statt. Der Gewinner der Partie ist Sieger des ÖHB-Cups 2006/07.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
18. Mär. 2007 UHC Tulln (1L)

9 Frey

35 : 30[11]

(12 : 11)

HC Linz AG (1L)

4 Watzl, Stachelberger

Einzelnachweise

  1. ÖHB: Tiroler Klassiker in der 1. Cup-Runde. oehb.sportlive.at, 26. September 2006, abgerufen am 3. November 2014.
  2. ÖHB: Cup: Tulln mit Mühe gegen West Wiens 1b. oehb.sportlive.at, 2. November 2006, abgerufen am 3. November 2014.
  3. ÖHB: Schlager im Cup-1/8-Finale: WW - Hard. oehb.sportlive.at, 7. November 2006, abgerufen am 3. November 2014.
  4. ÖHB: Cup: Fivers ohne Probleme. oehb.sportlive.at, 20. Dezember 2006, abgerufen am 3. November 2014.
  5. ÖHB: Cup: Starke Viertelstunde reichte Linz. oehb.sportlive.at, 7. Dezember 2006, abgerufen am 3. November 2014.
  6. ÖHB: Cup: Viertelfinal-Duelle am Wochenende. oehb.sportlive.at, 1. Februar 2007, abgerufen am 3. November 2014.
  7. ÖHB: Linz als erstes Team im Cup-Final-Four. oehb.sportlive.at, 4. Februar 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  8. ÖHB: ÖHB-Cup: Tulln wirft West Wien raus. oehb.sportlive.at, 14. Februar 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  9. ÖHB: Schopf wirft Meister aus ÖHB-Cup. oehb.sportlive.at, 21. Februar 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  10. ÖHB: Tulln im ÖHB-Cup-Finale gegen Linz. oehb.sportlive.at, 17. März 2007, abgerufen am 4. November 2014.
  11. ÖHB: Tulln nach Galavorstellung Cupsieger. oehb.sportlive.at, 18. März 2007, abgerufen am 4. November 2014.