Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 23.06.2018, aktuelle Version,

Österreichische Hockeynationalmannschaft der Herren

Verband: Österreichischer Hockeyverband
FIH-Weltrangliste/Feld: 19 (Februar 2018)[1]
FIH-Weltrangliste/Halle: 1 (Februar 2018)[2]
Feld-Trainer: Cedric d'Souza[3]
Hallen-Trainer Tomasz Szmidt
Rekordnationalspieler: Peter Proksch (194)
Rekordtorschütze: ??

Die österreichische Hockeynationalmannschaft der Herren repräsentiert Österreich bei internationalen Hockey-Turnieren wie Hockey-Weltmeisterschaften und -Europameisterschaften.

Das Hockey-Team nahm bisher dreimal an Olympischen Spielen (1928, 1948, 1952) und viermal an Feldhockey-Europameisterschaften (1970, 1974, 1983, 2009) teil. Für die Champions Trophy und für Feldhockey-Weltmeisterschaften konnte sich die Mannschaft bisher noch nicht qualifizieren.

Die Hallenhockey-Europameisterschaft gewann das Team 2010 und 2018, die Hallen-Weltmeisterschaft erstmals am 11. Februar 2018, woraufhin das Team auch zum ersten Mal Platz Eins in der FIH-Weltrangliste indoor übernahm.

Erfolge

Olympische Spiele

Feldhockey-Weltmeisterschaft

bisher keine Teilnahme

Feldhockey-Europameisterschaft

Champions Trophy

bisher keine Teilnahme

Champions Challenge

bisher keine Teilnahme

Hallenhockey-Weltmeisterschaft

Hallenhockey-Europameisterschaft

  • 1974 − 6. Platz
  • 1976 − 5. Platz
  • 1980 − 6. Platz
  • 1988 – Bronze
  • 1991 − 5. Platz
  • 1994 − 4. Platz
  • 1997 − 5. Platz
  • 1999 − 7. Platz
  • 2006 − 5. Platz
  • 2008Bronze
  • 2010Gold
  • 2012Bronze
  • 2014Silber
  • 2016Silber
  • 2018Gold

Auszeichnungen

  1. FIH: rankings outdoor
  2. FIH: rankings indoor
  3. Cedric D'Souza ist neuer Trainer der ÖHV-Herren – Österreichischer Hockeyverband. In: www.hockey.at. Abgerufen am 31. Dezember 2015.
  4. orf.at: Goldener Rathausmann für Österreichs Weltmeister. Artikel vom 14. Februar 2018, abgerufen am 23. Juni 2018.