Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 15.02.2018, aktuelle Version,

Österreichische Meisterschaften im Skilanglauf 2013

Die Österreichischen Meisterschaften im Skilanglauf 2013 begannen am 20. August 2012 mit dem Skirollerrennen auf dem Salzburgring. Die Sprintwettbewerbe wurden am 8. Februar 2013 in Villach ausgetragen. Es folgten die Einzelrennen und die anschließenden Verfolgungsrennen am 9. und 10. Februar in Villach. Das Massenstartrennen und die Staffel fanden am 22. und 24. März in Obertilliach statt.

Ergebnisse Herren

Sprint klassisch

Platz Name Verein
1 Max Hauke WSV Liezen-Steiermark
2 Thomas Ebner Kitzbühler SC
3 Dominik Baldauf SV Sulzberg
4 Manuel Hirner SC Saalfelden
5 Niklas Liederer WSV Ramsau am Dachstein
6 Tobias Habenicht SU Klagenfurt
7 Edi Dadić Kroatien
8 Jan-Merlin Liederer WSV Ramsau am Dachstein

Datum: 8. Februar in Villach
Es waren 25 Läufer am Start.

10 km klassisch Einzel

Platz Name Verein Zeit
1 Bernhard Tritscher Sc Saalfelden 25:38,5 min
2 Aurelius Herburger SV Sulzberg 26:06,1 min
3 Luis Stadlober SC Sparkasse Radstadt 26:23,4 min
4 Max Hauke WSV Liezen-Steiermark 26:33,3 min
5 Edi Dadić Kroatien 26:40,4 min
6 Niklas Liederer WSV Ramsau am Dachstein 26:41,6 min
7 Thomas Ebner Kitzbühler SC 26:41,9 min
8 Andrej Burić Tschechien 26:43,6 min
9 Manuel Hirner SC Saalfelden 26:45,5 min
10 Tobias Habenicht SU Klagenfurt 26:46,1 min

Datum: 9. Februar in Villach
Es waren 54 Läufer am Start.

10 km Freistil Verfolgung

Platz Name Verein Zeit
1 Bernhard Tritscher Sc Saalfelden 48:58,3 min
2 Aurelius Herburger SV Sulzberg 50:04,0 min
3 Thomas Ebner Kitzbühler SC 50:26,0 min
4 Luis Stadlober SC Sparkasse Radstadt 50:30,8 min
5 Niklas Liederer WSV Ramsau am Dachstein 50:32,3 min
6 Tobias Habenicht SU Klagenfurt 50:33,3 min
7 Edi Dadić Kroatien 50:34,5 min
8 Dominik Baldauf SV Sulzberg 50:52,1 min
9 Simon Kugler Union Liebenau 52:09,3 min
10 Clemens Blassnig Union St. Veit 52:13,7 min

Datum: 10. Februar in Villach
Es waren 20 Läufer am Start.

30 km Freistil Massenstart

Platz Name Verein Zeit
1 Valerio Checchi Italien 1:06:49,6 h
2 Max Hauke WSV Liezen-Steiermark 1:07:29,9 h
3 Bernhard Tritscher Sc Saalfelden 1:07:30,5 h
4 Mirco Bertolina Italien 1:07:32,0 h
5 Claudio Muller Italien 1:07:32,2 h
6 Daniel Mesotitsch SU Rosenbach 1:08:37,3 h
7 David Wieser Italien 1:09:25,5 h
8 Aurelius Herburger SV Sulzberg 1:09:34,8 h
9 Dominik Baldauf SV Sulzberg 1:09:39,1 h
10 Kevin Plessnitzer WSV Ramsau am Dachstein 1:09:39,9 h

Datum: 24. März in Obertilliach
Es waren 33 Läufer am Start. Ausländische Teilnehmer erhielten keine Medaillen.

Staffel

Platz Landesverband Name Verein Zeit
1 Steiermark I Niklas Liederer
Kevin Plessnitzer
Max Hauke
WSV Ramsau am Dachstein
WSV Ramsau am Dachstein
WSV Liezen
32:17,7 min
2 Salzburg I Luis Stadlober
Manuel Hirner
Bernhard Tritscher
SC Sparkasse Radstadt
SK Saalfelden-Salzburg
SK Saalfelden-Salzburg
32:19,6 min.
3 Tirol I Thomas Ebner
Norbert Ganner
Harald Wurm
Kitzbühler SC
TUS Raika Obertilliach
WSV Vomp
33:02,4 min.
4 Salzburg II Mario Seidl
Bernhard Flaschberger
Paul Gerstgraser
TUS St. Veit
TUS St. Veit
SV Schwarzach
33:14,7 min.
5 Oberösterreich I Dominik Kern
Simon Kugler
Alexander Gotthalmseder
Su Böhmerwald
Su Liebenau
SC Waldzell
33:23,5 min.
6 Kärnten I Johannes Fabian Kattnig
Raphael Gatti
Tobias Habenicht
Sportunion Rosenbach
Union LFL Köstenberg
SU Klagenfurt
34:01,5 min.
7 Oberösterreich II Sebastian Stadlbauer
Martin Doppelreiter
Philipp Bachl
SU Böhmerwald
SC Waldzell
SU Raika Zwettl
35:29,9 min.
8 Salburg III Philipp Kreuzer
Johann Schwaiger
Julian Edlinger
TUS St. Veit
SC Maria Alm
USV Fuschl am See
35:30,8 min.

Datum: 22. März in Obertilliach

50 km Skiroller

Platz Name Verein Zeit
1 Martin Stockinger SU Böhmerwald 1:50:44,81 h
2 Johannes Dürr SC Göstling 1:50:45,85 h
3 Manuel Hirner SC Saalfelden 1:50:45,88 h
4 Christian Hoffmann SU Böhmerwald 1:50:47,70 h
5 Harald Wurm WSV-Vomp 1:51:26,53 h
6 Bernhard Tritscher Sc Saalfelden 1:51:26,68 h
7 Aurelius Herburger SV Sulzberg 1:51:27,05 h
8 Andreas Allerhed TUS Klagenfurt 1:54:11,34 h

Datum: 20. August 2012 auf den Salzburgring
Es waren 30 Läufer am Start.

Ergebnisse Frauen

Sprint klassisch

Platz Name Verein
1 Kerstin Muschet SU Rosenbach
2 Nathalie Schwarz SU Raika Zwettl
3 Vedrana Malec Kroatien
4 Veronika Mayerhofer SC Bad Gastein
5 Nina Broznić Kroatien
6 Lisa Unterweger SC Rottenmann
7 Sandra Edelbauer Union Bad Leonfelden
8 Lisa Hausott SU Klagenfurt

Datum: 8. Februar in Villach
Es waren 13 Läuferinnen am Start. Ausländische Teilnehmer erhielten keine Medaillen.

5 km klassisch Einzel

Platz Name Verein Zeit
1 Teresa Stadlober SC Sparkasse Radstadt 14:04,6 min.
2 Kerstin Muschet SU Rosenbach 14:14,5 min.
3 Veronika Mayerhofer SC Bad Gastein 14:42,1 min.
4 Nathalie Schwarz SU Raika Zwettl 14:59,9 min
5 Vedrana Malec Kroatien 15:09,7 min
6 Jasmin Berchtold SC Egg 15:23,5 min
6 Lisa Unterweger SC Rottenmann 15:23,5 min
8 Sandra Edelbauer Union Bad Leonfelden 15:28,1 min.

Datum: 9. Februar in Villach
Es nahmen 36 Läuferinnen teil.

5 km Freistil Verfolgung

Platz Name Verein Zeit
1 Kerstin Muschet SU Rosenbach 27:38,6 min.
2 Nathalie Schwarz SU Raika Zwettl 28:33,9 min.
3 Vedrana Malec Kroatien 28:58,6 min.
4 Lisa Unterweger SC Rottenmann 29:21,9 min
5 Jasmin Berchtold SC Egg 29:30,1 min
6 Anna Seebacher SC Sparkasse Radstadt 29:44,0 min
7 Sandra Edelbauer Union Bad Leonfelden 29:44,2 min
8 Lisa Hausott SU Rosenbach 29:49,0 min.

Datum: 10. Februar in Villach
Es nahmen 19 Läuferinnen teil. Ausländische Teilnehmer erhielten keine Medaillen.

15 km Freistil Massenstart

Platz Name Verein Zeit
1 Marina Piller Italien 37:02,4 min.
2 Nathalie Schwarz SU Raika Zwettl 37:42,0 min.
3 Teresa Stadlober SC Sparkasse Radstadt 37:43,7 min.
4 Claudia Nystad Deutschland 37:52,6 min.
5 Stefania Zanon Italien 39:31,3 min.
6 Ramona Düringer WSV Andelsbuch 40:15,9 min.
7 Lisa Hausott SU Klagenfurt 40:55,6 min.
8 Anja Zavbi Kunaver Slowenien 41:12,0 min

Datum: 24. März in Obertilliach
Es waren 13 Läuferinnen am Start. Ausländische Teilnehmer erhielten keine Medaillen.

Staffel

Platz Landesverband Name Verein Zeit
1 Salzburg Barbara Walchhofer
Julia Pfennich
Teresa Stadlober
USC Altenmarkt-Zauchensee
USC Maishofen
SC Sparkasse Radstadt
26:01,1 min
2 Oberösterreich Sandra Edelbauer
Sophie Schimpl
Nathalie Schwarz
Union Bad Leonfelden
SU Raika Zwettl
SU Raika Zwettl
26:23,0 min.
3 Steiermark Lisa Unterweger
Maria Flecker
Johanna Erhart
SK Rottenmann
WSV Murau
WSV Ramsau am Dachstein
26:31,7 min.
4 Kärnten Julia Graber
Anna Juppe
Lisa Hausott
Sportunion Rosenbach
ASKOE Villach
Union Klagenfurt
28:32,9 min.

Datum: 22. März in Obertilliach

30 km Skiroller

Platz Name Verein Zeit
1 Veronika Mayerhofer SC Bad Gastein 1:08:43,11 h
2 Kerstin Muschet SU Rosenbach 1:15:34,97 h
3 Teresa Stadlober SC Sparkasse Radstadt 1:15:36,08 h
4 Nathalie Schwarz Su Raika Zwettl 1:17:04,05 h
5 Andrea Reitmayr Nordic Team Absam 1:17:06,44 h
6 Lisa Hausott TUS Klagenfurt 1:17:07,13 h
7 Kateřina Smutná HSV Saalfelden DNF

Datum: 20. August 2014 auf den Salzburgring
Ausländische Teilnehmer erhielten keine Medaillen.