Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.03.2020, aktuelle Version,

Österreichische Volleyball-Meisterschaft 2013/14 (Männer)

Österreichische Volleyball-Meisterschaft 2013/14
der Männer
2012/13
2014/15

Die österreichische Volleyball-Meisterschaft der Männer wurde 2013/14 zum 43. Mal ausgetragen. Die höchste Spielklasse ist die österreichische 1. Bundesliga, die von sechs Mannschaften bestritten wurde. Meister wurde zum 6. Mal Hypo Tirol Volleyballteam.

Bundesliga

1. Bundesliga 2013/14
Meister Hypo Tirol Volleyballteam
CEV Champions League Hypo Tirol Volleyballteam
SK Aich/Dob
Challenge Cup SG Union Waldviertel
Absteiger hotVolleys Wien
Mannschaften 6 / 8 / 4
Spiele 30 / 56 / 12

Modus

Austrian Volley League Superliga

In der Austrian Volley League Superliga spielen die besten sechs Teams der Vorsaison, auch die besten zwei Volleyballmannschafen, die an der Mitteleuropäischen Volleyball-Liga (englisch Middle European Volleyball Zonal Association), kurz (MEVZA), teilnehmen, um den österreichischen Meistertitel.

Austrian Volley League

In der Austrian Volley League spielen jene Vereine, die in der Vorsaison die Plätze drei bis zehn belegt hatten. Das erstplatzierte Team qualifiziert sich einen internationalen Startplatz, die letztplatzierten spielen weiter in der Austrian Volley League 1. Liga.

Austrian Volley League 1. Liga

Das erstplatzierte Team qualifiziert sich einen internationalen Startplatz, die letztplatzierten spielen weiter in der Austrian Volley League Aufstiegsrunde.

Austrian Volley League Superliga

Abschlusstabelle
Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
01. Hypo Tirol Volleyballteam 10 10 00 30:5 860:680 29
02. SK Aich/Dob (M) 10 07 03 24:10 815:699 22
03. SG Union Waldviertel 10 05 05 18:17 789:796 16
04. SG VCA Amstetten Hypo NÖ 10 03 07 13:24 796:870 08
05. hotVolleys Wien 10 03 07 10:24 698:788 08
06. TSV Hartberg 10 02 08 9:24 659:784 07
Stand: Endstand. Quelle: volleynet[1]
Legende für Austrian Volley League Superliga
  • Österreichischer Meister und Teilnahme am Volleyball Champions League 2014/15
  • Teilnahme am Volleyball Champions League 2014/15
  • außer Konkurrenz
  • (M) Österreichischer Meister 2012/13

    Teilnehmer an der MEVZA 2014/15: Hypo Tirol Volleyballteam und SK Aich/Dob.

    Spiele im Detail [2]

    Austrian Volley League

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. Hypo Tirol Volleyballteam 14 13 01 41:5 1126:849 40
    02. hotVolleys Wien 14 09 05 33:20 1211:1110 28
    03. SG Union Waldviertel 14 10 04 31:23 1998:1130 26
    04. TSV Hartberg 14 09 05 31:23 1220:1139 26
    05. UVC Graz 14 08 06 30:26 1259:135 25
    06. VBK Klagenfurt 14 03 11 16:35 1027:1193 10
    07. VBC Weiz 14 03 11 16:35 1065:1194 09
    08. SG Supervolley OÖ 14 01 13 8:39 902:1158 04
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[3]
    Legende für die Austrian Volley League
  • kein Teilnehmer am CEV-Pokal 2014/15
  • Teilnahme am Challenge Cup 2014/15
  • Qualifiziert für die 1. Bundesliga der Saison 2014/15
  • Verein hotvolleys stieg in die 2. Bundesliga ab
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League 1. Liga
  • Spiele im Detail [4]

    Austrian Volley League 1. Liga

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. UVC Graz 06 06 00 18:8 590:536 25
    02. VBC Weiz 06 04 02 15:8 526:465 20
    03. VBK Klagenfurt 06 01 05 9:16 523:559 11
    04. SG Supervolley OÖ 06 01 05 7:17 474:553 05
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[5]
    Legende für die Austrian Volley League 1. Liga
  • Qualifiziert für die 1. Bundesliga der Saison 2014/15 keine Teilnahme am CEV-Pokal 2014/15
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde
  • Spiele im Detail [6]

    Spielstätten

    Verein Halle Kapazität
    SK Aich/Dob JUFA-Arena in Bleiburg 1000
    SG VCA Amstetten Hypo NÖ Amstettner Johann-Pölz-Halle k. A.
    SG supervolley Enns Sporthalle Enns 400
    UVC Graz BLUEBOX Graz k. A.
    TSV Hartberg Hartberghalle k. A.
    Hypo Tirol Volleyballteam Universitätssporthalle Innsbruck k. A.
    VBK Klagenfurt Sportpark Klagenfurt 200
    SG Union Waldviertel Stadthalle Zwettl 350
    SG VBC Weiz/Gleisdorf ASKÖ-Halle in Eggenberg k. A.
    SG hotVolleys Wien Sporthalle Amstetten 375

    Die Meistermannschaft

    Hypo Tirol Volleyballteam

    Libero: 1. Vereinigte Staaten  Erik Shoji (–, 1989)
    Aufspiel: 2. Osterreich  Michael Ermacora (196, 1996), 6. Puerto Rico  Angel Rivera Perez (–, 1982), 8. Osterreich  Alexander Tusch (189, 1992) 9. Ungarn  Tamás Kaszap (199, 1991)
    Angriff: 4. Lettland  Jānis Pēda (198, 1985), 7. Osterreich  Lorenz Koraimann (200, 1993), 12. Osterreich  Alexander Berger (194, 1988), 15. Osterreich  Niklas Kronthaler (194, 1994), 17. Osterreich  Alexander Harthaller (197, 1994),
    Block: 3. Tschechien  Michal Rak (–, 1979), 5. Osterreich  Daniel Gavan (202, 1977), 10. Vereinigte Staaten  Andrew Hein (211, 1984), 14. Brasilien  Douglas Duarte da Silva (203, 1983)
    Diagonal: 13. Kolumbien  Ronald Andres Jimenez Zamora (–, 1990), 16. Osterreich  Martin Ermacora (–, 1994)
    Betreuer: Trainer: Osterreich  Štefan Chrtiansky, Co-Trainer: Osterreich  Daniel Gavan, Manager: Osterreich  Hannes Kronthaler
    Anmerkung: Angabe der Spieler: Rückennummer, Spielername, in Klammern Größe und Jahrgang

    Quelle: volleynet[7]

    2. Bundesliga

    Modus

    In der 2. Bundesliga spielen die Vereine in einem Grunddurchgang um die ersten Plätze für die Qualifikation für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde. Die letztplatzierten Teams spielen in einem Frühjahrsdurchgang um den Abstieg in die 3. Leistungsstufe.

    2. Bundesliga Ost

    Grunddurchgang

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. SG volleyteam Südstadt/Perchtoldsdorf 10 10 00 30:5 849:710 29
    02. Sportunion Bisamberg 10 07 03 25:12 845:761 22
    03. BSM Graz Liebenau (N) 10 05 05 19:17 793:794 16
    04. SG VCA Amstetten Hypo NÖ II (N) 10 03 07 14:23 805:824 09
    05. Union St. Pölten 10 03 07 11:24 732:829 09
    06. Union VBC Steyr 10 02 08 9:27 741:847 05
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[8]
    Legende für die 2. Bundesliga Ost, Grunddurchgang
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde, nahm aber nicht teil, stieg in die 3. Leistungsstufe ab
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde
  • Verein spielte nicht mehr im Frühjahrsdurchgang
  • (N) Aufsteiger der Saison 2012/13
    Spiele im Detail [9]

    Zwischenrunde

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. BSM Graz Liebenau 03 02 01 6:3 212:212 14
    02. Union VBC Steyr 03 02 01 6:4 249:220 09
    03. Union St. Pölten 03 02 01 6:4 230:239 08
    04. SG VCA Amstetten Hypo NÖ II 03 01 02 3:6 187:207 08
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[10]
    Spiele im Detail [11]

    Frühjahrsdurchganng

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. Union VBC Steyr 06 05 01 17:5 511:423 15
    02. Union St. Pölten 06 03 03 14:12 568:560 10
    03. Union Langenlebarn (N) 06 02 04 8:14 478:499 07
    04. SG VCA Amstetten Hypo NÖ II 06 02 04 8:16 478:553 04
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[12]
    Legende für die 2. Bundesliga Ost, Frühjahrsdurchgang
    (N) Aufsteiger des Herbstdurchgangs (Grunddurchgang)
    Spiele im Detail [13]

    2. Bundesliga Süd

    Grunddurchgang

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. VC Hausmannstätten 14 14 00 42:6 1193:971 42
    02. SK Aich/Dob II 14 10 04 32:19 1183:1086 28
    03. TUS Volleys Feldbach 14 08 06 31:27 1277:1252 23
    04. UVC Graz II 14 07 07 31:27 1298:1240 23
    05. The Beachelors Kindberg 14 08 06 31:30 1354:1361 21
    06. VBC Weiz II 14 04 10 24:31 1159:1207 16
    07. TSV Hartberg II (C) 14 04 10 16:35 1067:1174 11
    08. SG WSV Eisenerz/VBV Trofaiach (N) 14 01 13 9:41 965:1205 04
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[14]
    Legende für die 2. Bundesliga Süd, Grunddurchgang
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde, nahm aber nicht teil
  • (C) ÖVV-Cup-Sieger 2012/13
    (N) Aufsteiger der Saison 2012/13
    Spiele im Detail [15]

    Zwischenrunde

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. TUS Volleys Feldbach 05 04 01 13:6 433:392 23
    02. UVC Graz II 05 04 01 13:8 471:422 22
    03. VBC Weiz II 05 04 01 14:4 404:331 21
    04. The Beachelors Kindberg 05 02 03 8:11 394:403 17
    05. SG WSV Eisenerz/VBV Trofaiach 05 01 04 8:12 403:455 07
    06. TSV Hartberg II 05 00 05 0:15 273:375 06
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[16]
    Spiele im Detail [17]

    Frühjahrsdurchgang

    Abschlusstabelle Pool A
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. The Beachelors Kindberg 06 05 01 15:8 527:486 13
    02. TUS Volleys Feldbach 06 04 02 13:7 468:443 12
    03. VC Voitsberg (N) 06 03 03 14:12 580:561 10
    04. SG WSV Eisenerz/VBV Trofaiach 06 00 06 3:18 444:529 01
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[18]
    Legende für die 2. Bundesliga Süd, Frühjahrsdurchgang, Pool A
    (N) Aufsteiger des Herbstdurchgangs (Grunddurchgang)
    Spiele im Detail [19]
    Abschlusstabelle Pool B
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. VBC Weiz II 06 05 01 17:5 511:435 16
    02. UVC Graz II 06 05 01 16:7 531:397 14
    03. TSV Hartberg II 06 02 04 8:12 365:435 06
    04. VBK Klagenfurt II (N) 06 00 06 1:18 328:468 00
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[20]
    Legende für die 2. Bundesliga Süd, Frühjahrsdurchgang, Pool B
  • Abstieg in die 3. Leistungsstufe bzw. Auflösung
  • (N) Aufsteiger des Herbstdurchgangs (Grunddurchgang)
    Spiele im Detail [21]
    Finale [22]
    Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
    Spiel um Platz 1
    30.03.2014 VBC Weiz II The Beachelors Kindberg 3:1 (25:15, 19:25, 25:21, 25:23)
    06.04.2014 The Beachelors Kindberg VBC Weiz II 3:0 (25:18, 25:19, 25:18)
    06.04.2014 The Beachelors Kindberg VBC Weiz II 0:1 (12:15)
    Spiel um Platz 3
    28.03.2014 TUS Volleys Feldbach UVC Graz II 0:3 (22:25, 26:28, 15:25)
    05.04.2014 UVC Graz II TUS Volleys Feldbach 3:2 (25:21, 29:27, 18:25, 21:25, 15:8)
    Spiel um Platz 5
    29.03.2014 TSV Hartberg II VC Voitsberg 0:3 (25:27, 22:25, 17:25)
    05.04.2014 VC Voitsberg TSV Hartberg II 3:0 (25:20, 25:19, 25:20)
    Spiel um Platz 7
    30.03.2014 VBK Klagenfurt II SG Eisenerz/Trofaiach 3:0 (28:26, 25:19, 25:22)
    06.04.2014 SG Eisenerz/Trofaiach VBK Klagenfurt II 3:0 (25:17, 25:23, 25:22)
    06.04.2014 SG Eisenerz/Trofaiach VBK Klagenfurt II 1:0 (15:11)

    2. Bundesliga West

    Grunddurchgang

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. VC Mils 10 10 00 30:6 877:726 29
    02. UVC Ried im Innkreis 10 07 03 25:14 890:744 20
    03. TV Oberndorf 10 06 04 18:18 779:796 16
    04. SV MusGym Salzburg 10 04 06 20:21 941:891 15
    05. Hypo Tirol Volleyballteam II 10 02 08 12:26 799:88 07
    06. VC Wolfurt 10 01 09 9:29 665:912 03
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[23]
    Legende für die 2. Bundesliga West, Grunddurchgang
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde
  • Qualifiziert für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde, nahm aber nicht teil
  • ÖVV-Cup-Sieger 2013/14
  • (N) Aufsteiger der Saison 2012/13
    Spiele im Detail [24]

    Zwischenrunde

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. SV MusGym Salzburg 03 03 00 9:1 249:216 17
    02. Hypo Tirol Volleyballteam II 03 02 01 6:3 217:168 10
    03. TV Oberndorf 03 00 03 1:9 190:246 08
    04. VC Wolfurt 03 01 02 3:6 177:203 05
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[25]
    Spiele im Detail [26]

    Frühjahrsrunde

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. SV MusGym Salzburg 08 08 00 24:3 674:538 24
    02. TV Oberndorf 08 04 04 15:14 649:639 13
    03. Hypo Tirol Volleyballteam II 08 04 04 16:14 661:615 12
    04. VC Wolfurt 08 04 04 14:16 673:661 11
    05. PSV VBG Salzburg (N) 08 00 08 2:24 447:651 00
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[27]
    Legende für die 2. Bundesliga West, Frühjahrsdurchgang
  • Abstieg in die 3. Leistungsstufe bzw. Auflösung
  • (N) Aufsteiger des Herbstdurchgangs (Grunddurchgang)
    Spiele im Detail [28]

    Aufstiegsrunde

    Modus

    In der 1. Bundesliga Aufstiegsrunde spielen die zwei letztplatzierten Team der 1. Bundesliga und die erstplatzierten Mannschaften der 2. Bundesliga um den Aufstieg in die 1. Bundesliga 2014/15.

    Austrian Volley League Aufstiegsrunde

    Abschlusstabelle
    Pl. Mannschaft Sp. S N Sätze Spiel-Pkt Punkte
    01. VBK Klagenfurt 06 05 01 17:8 571:493 15
    02. SG Supervolley OÖ 06 05 01 16:8 561:519 14
    03. Sportunion Bisamberg 06 02 04 8:15 506:532 05
    04. VC Mils 06 00 06 8:18 515:609 02
    Stand: Endstand. Quelle: volleynet[29]
    Legende für die Austrian Volley League Aufstiegsrunde
  • Qualifiziert für die 1. Bundesliga der Saison 2014/15
  • Qualifiziert für die 2. Bundesliga der Saison 2014/15
  • Spiele im Detail [30]

    Einzelnachweise

    1. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL Superliga, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    2. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL Superliga, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    3. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    4. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    5. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    6. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    7. 2013/14, Hypo Tirol Volleyballteam, Teamkader. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    8. 2013/14, 2. Bundesliga Ost Herren: Grunddurchgang, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    9. 2013/14, 2. Bundesliga Ost Herren: Grunddurchgang, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    10. 2013/14, 2. Bundesliga Ost Herren: Zwischenrunde, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    11. 2013/14, 2. Bundesliga Ost Herren: Zwischenrunde, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    12. 2013/14, 2. Bundesliga Ost Herren: Frühjahrsdurchgang, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    13. 2013/14, 2. Bundesliga Ost Herren: Frühjahrsdurchgang, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    14. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Grunddurchgang, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    15. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Grunddurchgang, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    16. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Zwischenrunde, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    17. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Zwischenrunde, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    18. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Frühjahrsdurchgang, Pool A, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    19. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Frühjahrsdurchgang, Pool A, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    20. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Frühjahrsdurchgang, Pool B, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    21. 2013/14, 2. Bundesliga Süd Herren: Frühjahrsdurchgang, Pool B, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    22. 2009/10, 2. Bundesliga Süd Herren: Frühjahrsdurchgang, Platzierungsspiele, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    23. 2013/14, 2. Bundesliga West Herren: Grunddurchgang, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    24. 2013/14, 2. Bundesliga West Herren: Grunddurchgang, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    25. 2013/14, 2. Bundesliga West, Zwischenrunde, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    26. 2013/14, 2. Bundesliga West, Zwischenrunde, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    27. 2013/14, 2. Bundesliga West Herren: Frühjahrsdurchgang, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    28. 2013/14, 2. Bundesliga West Herren: Frühjahrsdurchgang, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    29. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL Aufstiegsrunde, Tabelle. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.
    30. 2013/14, 1. Bundesliga Herren: AVL Aufstiegsrunde, Ergebnisse. In: volleynet.at. Abgerufen am 12. April 2018.