Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.12.2018, aktuelle Version,

Österreichischer Volleyballverband

Österreichischer Volleyballverband
(ÖVV)
Gründung 14. März 1953
Präsident Gernot Leitner
Sitz Wien, Österreich
Homepage www.volleynet.at

Der Österreichische Volleyballverband (ÖVV) ist der Dachverband des Volleyballsports in Österreich. Er wurde am 14. März 1953 gegründet und ist Mitglied des Internationalen Volleyball-Verbandes (FIVB) und des Europäischen Volleyball-Verbandes (CEV).

Der ÖVV organisiert österreichische Meisterschaften für Frauen und für Männer, deren Gewinner der Österreichischer Staatsmeister ist, den Österreichischen Volleycup für Frauen und für Männer und Beachvolleyballbewerbe.

Geschichte

Der Österreichische Volleyballverband wurde am 14. März 1953 von Rudolf Hautmann gegründet, der erster Präsident des Verbandes wurde. Die ersten Gründungsvereine waren aus Wien, aus der Wiener Umgebung und aus Niederösterreich.

Vereine in Wien
  • Mannschaften aus gewerblichen Betrieben:
    KSV Fiat, Sportklub Weberei Sellner, AS Autobasis, OROP, ASK Bau-Montage Sektion Volleyball, Kulturreferat OSRAM, SCS Vereinigung der Tschechen und Slowaken in Österreich, Raffinerie Lobau, Team vom Waagner-Biro-Werk, S. Kr. SAT-Volleyball, AEG UNION Elektrizitäts-Gesellschaft, SC LOFAG (Wiener Lokomotivwerk), Vinzenz Wagner Betriebssportverein, Alt Erlaa Färberei, Volleyball Sektion Akku, Siemens Schuckert, SV Brown Boveri, Wiener Brückenbau, BSV Autowerk, Siemens-Schuckert, Sportclub Hofherr–Schrantz und ASV Industrie XXII
Vereine in Wien Umgebung und Niederösterreich

Aderklaa, Perchtoldsdorf, Rumpel, König&Bauer, Brunn/Gebirge, Wr. Neustädter Strumpffabrik Meyer, Turbine Voith St. Pölten, Berndorf, Raxwerke Wr. Neustadt und Fischauerstraße Wr. Neustadt

Organisation

Vorstand

Der Verstand besteht aus:

  • ÖVV-Präsident
  • ÖVV-Vizepräsident (Verwaltung & Finanzen)
  • ÖVV-Vizepräsident (Vertreter Landesverbände)
  • ÖVV-Vizepräsident (Bundesligen)
  • ÖVV-Vizepräsident (Beachvolleyball)
  • ÖVV-Spielervertreter
  • ÖVV-Rechnungsprüfer
Präsidenten
Peter Kleinmann (Präsident 2001–2017)

Präsidentenkonferenz

In der Präsidentenkonferenz sitzen die Landespräsidenten der Landesverbände:

  • Burgendländischer Volleyball Verband (BVV)
  • Kärntner Volleyball Verband (KVV)
  • Niederösterreichischer Volleyball Verband (NÖVV)
  • Oberösterreichischer Volleyball Verband (OÖVV)
  • Salzburger Volleyball Verband (SVV)
  • Steirischer Volleyball Verband (StVV)
  • Tiroler Volleyball Verband (TVV)
  • Vorarlberger Volleyball Verband (VVV)
  • Wiener Volleyball Verband (WVV)

Geschäftsstelle

In der Geschäftsstelle sind

  • ÖVV-Generalsekretär
  • Technischer Direktor
  • Sportdirektor Volleyball
  • Sportdirektor Beachvolleyball
  • Nachwuchskoordinator
  • Teammanager Volleyball/Verwaltung
  • Wettspiel- & Ligenadministration
  • Beachvolleyball Koordinator & International
  • Beachvolleyball national

Referate

Der Österreichische Volleyballverband unterscheidet folgende Referate:

  • Rechtsreferat
  • Wettspielreferat
  • Meldereferat
  • Schiedsrichterreferat
  • Ausbildungsreferat
  • Beach Volleyballreferat
  • Schülerligareferat
  • Sportreferat
  • Materialprüfungsreferat
  • ParkVolley-Referat
  • Mixed-Referat
  • Snow Volleyball-Referat
  • Medizinisches Referat
  • Medien-Referat

Volleyballbewerbe

Meisterschaft (Halle)

Männer
Frauen
Übersicht der Meister
Jahr Männer Frauen
2018 SK Posojilnica Aich/Dob UVC Holding Graz
2017 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2016 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2015 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2014 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2013 SK Posojilnica Aich/Dob SG SVS Post SV
2012 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2011 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2010 Hypo Tirol Volleyballteam SG SVS Post SV
2009 Hypo Tirol Volleyballteam SG SV Schwechat/Post SV
2008 aon hotVolleys Wien SG SV Schwechat/Post SV
2007 aon hotVolleys Wien SG SV Schwechat/Post SV
2006 Hypo Tirol Volleyballteam SG SV Schwechat/Post SV
2005 Hypo Tirol Volleyballteam SG SV Schwechat/PSV Kuoni
2004 Aon hotVolleys SG SV Schwechat/PSV Kuoni
2003 Vienna hotVolleys SG SV Schwechat/PSV Kuoni
2002 Vienna hotVolleys SG SV Schwechat/PSV Telekom
2001 e.on hotvolleys Post SV Wien
2000 Bayernwerk Post SV-Telekom Austria
1999 Donaukraft Wien Fujitsu-Post SV Wien
1998 Donaukraft Wien Fujitsu-Post SV Wien
1997 Donaukraft Wien Post SV Wien-Gulet
1996 Donaukraft Wien Post SV Wien-Gulet
1995 Paris Lodron Salzburg Post SV Wien-Gulet
1994 Donaukraft Wien Post SV Wien-Teleges
1993 Donaukraft Wien SG UVC/Wüstenrot Salzburg
1992 Donaukraft Wien Post SV Wien-Teleges
1991 Sokol V Post SV Wien-Teleges
1990 TJS MÖMA Post SV Wien-P.S.K.
1989 TJS MÖMA Post SV Wien-P.S.K.
1988 TJS MÖMA Post SV Wien
1987 TJS MÖMA Post SV Wien
1986 TJ Sokol V Wien SG IAC/ITV
1985 Club A. Tyrolia Wien Post SV Wien
1984 Club A. Tyrolia Wien Post SV Wien
1983 Club A. Tyrolia Wien TJ Sokol V Wien
1982 POST SV Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1981 Club A. Tyrolia SC ÖMV Blau Gelb Wien
1980 Sokol V Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1979 DTJ Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1978 DTJ Wien Post SV Wien
1977 DTJ Wien Post SV Wien
1976 DTJ Wien Post SV Wien
1975 DTJ Wien Post SV Wien
1974 DTJ Wien Post SV Wien
1973 DTJ Wien Post SV Wien
1972 DTJ Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1971 ESV Pradl Innsbruck SC ÖMV Blau Gelb Wien
1970 ESV Pradl Innsbruck SC ÖMV Blau Gelb Wien
1969 ESV Pradl Innsbruck SC ÖMV Blau Gelb Wien
1968 Sokol X Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1967 SC ÖMV Blau Gelb Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1966 SC ÖMV Blau Gelb Wien SK Slovan Olympia Wien
1965 SC ÖMV Blau Gelb Wien SC ÖMV Blau Gelb Wien
1964 SC ÖMV Blau Gelb Wien SK Slovan Olympia Wien
1963 SC ÖMV Blau Gelb Wien SK Slovan Olympia Wien
1962 SC ÖMV Blau Gelb Wien SK Slovan Olympia Wien
1961 SC ÖMV Blau Gelb Wien SK Slovan Olympia Wien
1960 SC ÖMV Blau Gelb Wien ÖMV Olympia Wien
1959 SC ÖMV Blau Gelb Wien Sokol V Wien
1958 ÖMV Vösendorf Wien Sokol V Wien
1957 ÖMV Olympia Wien Sokol V Wien
1956 TJ Sokol X Wien Sokol V Wien
1955 TJ Sokol X Wien Sokol V Wien
1954 TJ Sokol X Wien Sokol V Wien
1953 TJ Sokol X Wien Sokol V Wien

Volleypallcup (Halle)

Beachvolleyball

  • Beachvolleyballbewerbe für Frauen
  • Beachvolleyballbewerbe für Männer
Übersicht der Meister
Jahr Männer Frauen
2018 Clemens Doppler / Alexander Horst Katharina Almer / Daniela Fankhauser
2017 Julian Hörl / Alexander Huber Stefanie Schwaiger / Teresa Strauss
2016 Peter Eglseer / Florian Schnetzer Barbara Hansel / Stefanie Schwaiger
2015 Simon Frühbauer / Jörg Wutzl Valerie Teufl / Bianca Zass
2014 Clemens Doppler / Alexander Horst Barbara Hansel / Bianca Zass
2013 Alexander Huber / Robin Seidl Barbara Hansel / Katharina Schützenhöfer
2012 Clemens Doppler / Alexander Horst Doris Schwaiger / Stefanie Schwaiger
2011 Alexander Huber / Robin Seidl Sara Montagnolli / Barbara Hansel
2010 Nik Berger / Clemens Doppler Sara Montagnolli / Barbara Hansel
2009 Clemens Doppler / Matthias Mellitzer Sara Montagnolli / Barbara Hansel
2008 Martin Streitfellner / Manuel Traxler Cornelia Rimser / Magdalena Jirak
2007 abgesagt abgesagt
2006 Nik Berger / Robert Nowotny Sara Montagnolli-Ebenbichler / Sabine Swoboda
2005 Florian Gosch / Bernhard Strauß Sara Montagnolli-Ebenbichler / Sabine Swoboda
2004 Robert Nowotny / Peter Gartmayer Christina Gschweidl / Barbara Hansel
2003 Nik Berger / Clemens Doppler Christine Mellitzer / Irina Brandstetter
2002 Nik Berger / Clemens Doppler Christine Mellitzer / Sabine Swoboda
2001 Clemens Doppler / Dietmar Maderböck Christine Mellitzer / Sabine Swoboda
2000 Nik Berger / Oliver Stamm Sara Montagnolli-Ebenbichler / Maria Holzmann
1999 Paul Schroffenegger / Thomas Schroffenegger Sara Montagnolli-Ebenbichler / Sabina Basagic
1998 Paul Schroffenegger / Thomas Schroffenegger Sabina Basagic / Sabine Swoboda
1997 Paul Schroffenegger / Thomas Schroffenegger Anni Sagmeister / Susanne Simoner
1996 Nik Berger / Hannes Kronthaler Anni Sagmeister / Susanne Simoner
1995 Harald Dobeiner / Stefan Potyka Michaela Fitz-Meissinger / Sonja Malik-Loschek
1994 Robert Nowotny / Harald Dobeiner Veronika Haschka / Britta Weinbauer

Nachwuchsbewerbe

Einzelnachweise

  1. Sparkasse Schülerliga, Jubiläumsbroschüre, In memoriam Dr Heinz Badner. In: sparkasse-schuelerliga.at. 30. November 2016, abgerufen am 14. Oktober 2018.
  2. Peter Kleinmann: Abschied nach 55 Jahren. In: kurier.at. 22. September 2017, abgerufen am 14. Oktober 2018.