unbekannter Gast
vom 15.06.2017, aktuelle Version,

ASV Salzburg

Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild

ASV Salzburg
Basisdaten
Name Amateursportvereinigung Salzburg
Sitz Salzburg
Gründung 1926 als ATSV Itzling
12. April 1947 Wiedergründung
Farben rot/weiß
Vorstand Robert Neureiter
Website www.asv-salzburg.com
Erste Mannschaft
Trainer Osterreich Andreas Hajek
Stadion ASV-Stadion Itzling
Plätze 378 Sitzplätze
Liga 1. Landesliga
2015/2016 7. Platz
Heim
Auswärts

Die Amateursportvereinigung Salzburg ist ein österreichischer Sportverein in der Stadt Salzburg aus dem Stadtteil Itzling. Er teilt sich in die Sektionen Aikido, Basketball, Fitsport, Fußball, Judo, Leichtathletik, Sportkegeln und Tennis.

Entstehung

Die Wurzeln des ASV-ASKÖ Salzburg reichen bis in das zweite Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts zurück. 1912 gründete Karl Rotschopf den "Allgemeinen Arbeiter-Turnverein" in Gnigl/Itzling, der heute noch als ATSV Salzburg besteht. Gegen Jahresende 1926 entschlossen sich die damals im ATSV tätigen Itzlinger Sportler einen eigenen Verein in der Doppelgemeinde zu gründen. Dies war die Geburtsstunde des Arbeiter-, Turn- und Sportverein Itzling, in dem sich fortan die sportbegeisterten Itzlinger und Gnigler Bürger in den Sektionen Boden- und Geräteturnen, Leichtathletik, Handball, Faustball und Skilauf betätigen konnten. Im Zuge der politischen Unruhen des Jahres 1934 wurde der Verein als Teil der Arbeiterbewegung behördlich aufgelöst.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte 1946 die Wiedergründung des ATSV Itzling und im Zuge dessen auch die Einrichtung einer Fußballabteilung, die sich später zur stärksten Sektion im Verein entwickelte. Im selben Jahr pachtete der ATSV ein Grundstück an der Plainstraße auf dem heute das vereinseigene Sportzentrum steht.

1948 entschloss sich der Vereinsvorstand, dem damaligen Trend entsprechend, zur Umbenennung des Arbeiter-, Turn und Sportvereins in Amateursportvereinigung Salzburg. Mit dem Beitritt zum Dachverband ASKÖ kam dann der heutige Vereinsname zustande.

Zweigverein Fußball

Der heutige Fußballverein wurde im Jahr 1946 als Fußballsektion des ATSV Itzling ins Leben gerufen. Die offizielle Wiedergründung des Gesamtvereines erfolgte im Jahr darauf. 1948 kam es zur Umbenennung in ASV-ASKÖ Salzburg. Seit 2003 ist die einstige Fußballsektion ein eigener Zweigverein des ASV Salzburg und trägt diesen Zusatz auch im Vereinsnamen. Der Zusatz ASKÖ wurde 2015 aus dem Vereinsnamen entfernt.

Erfolge

  • Meister 2. Klasse Nord: 1947
  • Meister 1. Klasse: 1949
  • Meister Landesklasse Nord: 1956
  • Meister 1. Klasse Nord: 1960
  • Meister Landesliga: 1965
  • Meister Landesklasse: 1975
  • Meister Landesklasse: 1983
  • Meister 1. Klasse Nord: 1998
  • Aufstieg im Juni 2012 in die 1. Landesliga durch 7 -0 Sieg im Relegationsspiel gegen den USV Zederhaus