Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.09.2018, aktuelle Version,

Aigen (Gemeinde Furth bei Göttweig)

Aigen ist ein kleines Zeilendorf in der Marktgemeinde Furth bei Göttweig im Bezirk Krems-Land in Niederösterreich.

Lage

Der Ort liegt südöstlich der Stadtgemeinde Mautern an der Donau im Graben des Fladnitzbaches.

Bebauung

Der Ort hat eine Zeilenverbauung mit Einfamilienhäusern entlang einer geknickten Durchgangsstraße. Im Straßenknick dominiert die Terschmühle mit einem straßenseitig dreieinhalbgeschoßigen ehemaligen Mühlentrakt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  • Wegkapelle mit Glockenturm und Zwiebelhaube
  • Kapellenbildstock im Straßenknick

Nördlich des Ortes gibt es einen Kellergraben.

  • Neukeller Nr. 1, zweigeschoßig traufständiges Presshaus unter einem Satteldach, im Kern barock mit Steckgitter und originalem Torflügel.
  • Neukeller Nr. 2, Prioratskeller, giebelständiger Kellerbau unter einem Satteldach, 1727 von Franz Jänggl im Auftrag des Göttweiger Priors Gregor Schenggl erbaut, wohl nach einem Entwurf von Johann Lukas von Hildebrandt, mit angeputzter Ortsteinquaderung, Korbbogenportal, und einem profilierten Giebel mit einem Rundfenster.

Literatur

  Commons: Aigen (Furth bei Göttweig)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien