Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.01.2015, aktuelle Version,

Albert Hofbauer

Albert Hofbauer (* 30. Mai 1910 in Bad Aussee, Steiermark; † 4. Mai 1991 ebenda) war ein österreichischer Politiker (SPÖ).

Leben

Nach Besuch der Volks- und Bürgerschule verdiente sich Albert Hofbauer seinen Lebensunterhalt als Arbeiter in einem Sägewerk. Später war er Gelegenheitsarbeiter und von 1933 bis 1938 Arbeiter in der Landwirtschaft. Ab 1946 arbeitete er in einer Saline.

Seine politische Karriere begann jedoch bereits 1930, als er zum Vorsitzenden der Sozialistischen Jugend in Bad Aussee gewählt wurde. 1949 folgte die Wahl zum Bezirksparteivorsitzenden der SPÖ in Rottenmann. 1950 übernahm er kurzzeitig die Funktion des Vizebürgermeisters von Bad Aussee.

Im Oktober 1952 zog er als sozialdemokratisches Mitglied in den Bundesrat in Wien ein. Nach seinem Ausscheiden aus der Länderkammer, im April 1953, wurde Hofbauer als Abgeordneter zum Landtag Steiermark vereidigt. Dem steirischen Landesparlament gehörte Hofbauer 15 Jahre lang, von 1953 bis 1968 an.