unbekannter Gast
vom 25.01.2018, aktuelle Version,

Alexander Schenk

Alexander Schenk
Personalia
Name Alexander Schenk
Geburtstag 12. November 1978
Geburtsort Österreich
Größe 180 cm
Position Torhüter
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2003 FC Kärnten 9 (0)
2003–2004 BSV Juniors Villach
2004–2009 DSV Leoben 78 (0)
2010–2014 Austria Klagenfurt
2014 Annabichler SV
2014 – ASKÖ Köttmannsdorf
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. September 2010

Alexander Schenk (* 12. November 1978) ist ein österreichischer Fußballtorhüter. Aktuell spielt er beim ASKÖ Köttmannsdorf in der "Kärntner Liga".

Karriere

Schenk begann seine Karriere beim FC Kärnten. Zuerst spielte er in der Jugendabteilung und später bei den Amateuren, ehe er 2000 in den Kader der ersten Mannschaft geholt wurde. 2001 stieg er mit den Kärntnern als Ersatztorhüter in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Im gleichen Jahr gewann er den ÖFB-Cup und den Supercup.

In diesem Jahr gab er auch sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse, Schenk blieb jedoch Ersatztorhüter der Südösterreicher. 2003 wurde er zum Satellitenklub BSV Juniors Villach abgeschoben. Nach nur einem Jahr bei den Villachern wechselte er in die Steiermark zum DSV Leoben, wo er bis 2009 Stammtorhüter war. 2010 wechselte er zurück nach Kärnten und spielte bis zur Winterübertrittszeit 2013/14 beim SK Austria Klagenfurt in der Regionalliga Mitte. Im Januar 2014 gab es einen Wechsel zu dem ebenfalls in Klagenfurt beheimateten Annabichler SV (der die Saison 2013/14 als "Farmteam" von Austria Klagenfurt in der Kärntner Liga bestritt). Im Juli 2014 zog er etwas Richtung Süden von Klagenfurt zum ASKÖ Köttmannsdorf, der ebenso wie Annabichl in der Kärntner Liga spielt.

Erfolge

  • 1 × österreichischer Cupsieger: 2001
  • 1 × österreichischer Supercupsieger: 2001