unbekannter Gast
vom 17.04.2018, aktuelle Version,

Alfred Friedrich (Koch)

Alfred Friedrich (* 1957 in Linz) ist ein österreichischer Koch.

Werdegang

Friedrich war drei Jahre Souschef bei Eckart Witzigmanns Aubergine (drei Michelin-Sterne) in München.[1]

1991 wurde er Küchenchef im Brückenkeller im Frankfurt, der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. 1996 machte er sich in Frankfurt mit dem Restaurant Humperdinck selbstständig (ein Michelin-Stern). Von 1999 bis 2004 kochte er im Restaurant Marcobrunn im Hotel Schloss Reinhartshausen.[2] Danach war er Küchenchef bei Heinz Winkler in der Residenz in Aschau im Chiemgau (drei Michelin-Sterne).[1] Von 2009 bis 2014 war er Küchenchef im Tigerpalast in Frankfurt. Danach eröffnete er mit seiner Frau Chantal in Frankfurt die Kochschule Friedrich.

Auszeichnungen

  • 1991: Zwei Michelin-Stern im Brückenkeller

Einzelnachweise

  1. 1 2 ahgz.de: Alfred Friedrich
  2. faz.net: Nachfolger für Nobelrestaurant "Marcobrunn"