unbekannter Gast
vom 23.01.2017, aktuelle Version,

Alois Grauß

Alois Grauß - Bild im Rokokosaal des alten Landhauses in Innsbruck.

Alois Grauß (* 18. Juni 1890 in Jenbach, Tirol; † 30. November 1957 in Rotholz bei Jenbach) war vom 27. Februar 1951 bis zum 29. November 1957 Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Tirol. Er gehörte der ÖVP an.

Leben

Alois Grauß wuchs in Rotholz bei Jenbach auf und war dort als Gast- und Landwirt tätig.

Nach dem Tod Alfons Weißgatterers nahm er das Amt an. Mit dem Unterländer Grauß wurde erstmals ein wichtiger Bauernbundvertreter Landeshauptmann. Unter ihm wurde der Wiederaufbau weiter vorangetrieben.

Auszeichnungen

Literatur

  Commons: Landeshauptleute von Tirol  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)