unbekannter Gast
vom 10.04.2017, aktuelle Version,

Alukönigstahl

ALUKÖNIGSTAHL GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1864
Sitz Wien, Österreich
Leitung Philip König
CEO König Holding AG
Mitarbeiter 150 (Österreich)
969 (konzernweit)[1]
Umsatz 300 Mio. EUR (Stand 2014)[2]
Branche Bauzulieferer, Handel mit Stahl
Website www.alukoenigstahl.com
Stand: 31. Dezember 2014 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2014

Alukönigstahl ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Sitz in Wien. Es befindet sich in der vierten Generation im Besitz der Familie König. Alukönigstahl ist Anbieter für System-Gesamtlösungen in den Bereichen Fenster, Türen, Fassaden und Lichtdächer. Derzeit beschäftigt die König-Gruppe europaweit rund 900 Mitarbeiter und ist in 17 Ländern aktiv.[3] Seit den 1960er Jahren besteht eine Allianz mit den Systemherstellern Schüco und Jansen.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1864 von Jakob König als Eisenhandel in Retz gegründet. Im Laufe der Zeit verlagerte sich das Hauptgeschäft zunehmend auf den Handel mit Aluminium- und Stahl-Profilsystemen. In den zwanziger Jahren wurde der Hauptfirmensitz nach Wien verlagert. 1989 wurde der derzeitige Firmenstandort im 15. Wiener Gemeindebezirk bezogen. Das Logistikzentrum sowie die Stahl-Division befindet sich in Wiener Neudorf.[3]

1999 wurde das Joint Venture Königfrankstahl von Alukönigstahl und Frankstahl gegründet.[4] Es folgten weitere Joint Ventures in Budapest (2001), Bratislava (2002) und Bukarest (2006)[5].

Im Jahr 2012 übernahm Alukönigstahl (teilweise gemeinsam mit Königfrankstahl) die CEE-Beteiligungen des insolventen Edelstahlhändlers Bogner Edelstahl in Tschechien, Polen, Ungarn und Rumänien. Im selben Jahr gründeten Königstahl und das italienische Stahlhandelsunternehmen CTA das Joint Venture KönigCTA. Seit 2013 ist Philip König Vorstandsvorsitzender der König Holding AG.[3]

Produkte

Alukönigstahl ist Anbieter von Aluminium-, Stahl- und Kunststoffsysteme. Im Bereich Stahl- und Brückenbau, Maschinen- und Anlagenbau sowie Fahrzeug- und Schiffbau bietet das Unternehmen unter der Marke RHS warm- und kaltgefertigte Stahlhohlprofile, Formrohre und Rundrohre an.[6]

Einzelnachweise

  1. Mitarbeiterzahl per 31. Dezember 2014
  2. Umsatz 2014
  3. 1 2 3 Alukönigstahl – über uns
  4. Frankstahl – Unternehmensgeschichte
  5. Standorte
  6. Hidden Champions – Alukönigstahl