unbekannter Gast
vom 30.12.2014, aktuelle Version,

Andreas Ottenschläger

Andreas Ottenschläger (* 7. Mai 1975 in Wien) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP). Ottenschläger ist seit Oktober 2013 Abgeordneter zum Nationalrat.

Leben

Andreas Ottenschläger besuchte nach der Volksschule das von den Piaristen geleitete Bundesgymnasium Wien 8, an welchem er im Jahr 1993 maturierte. Nach einem Jahr Präsenzdienst begann er 1994 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, welches er im Jahr 2001 ohne Abschlussprüfung beendete.

Noch während seines Studiums fand Ottenschläger Arbeit bei der DEBA Bauträger Gesellschaft m.b.H. 1998, im Alter von 23 Jahren, wurde er Prokurist. In den kommenden Jahren erwarb er durch Weiterbildungen zahlreiche Qualifikationen in Bereich der Immobilienwirtschaft. 2008 schließlich wurde Ottenschläger Geschäftsführer der DEBA.

Seine Karriere in der Politik begann 1995 als Mitglied in der Jungen Volkspartei. 1996, im Alter von erst 21 Jahren, zog Ottenschläger als Abgeordneter in die Bezirksvertretung des 8. Wiener Gemeindebezirks Josefstadt ein. 2001 wurde er unter der ÖVP-Politikerin Margit Kostal stellvertretender Bezirksvorsteher. Er war es bis 2005. 2012 folgte seine Wahl in den Landesparteivorstand der ÖVP Wien.

Andreas Ottenschläger ist verheiratet und Vater zweier Kinder.